Karriere-News

Audi vermittelt Logistikabläufe jetzt per Smartphone und Tablet.
Automobillogistik auf die spielerische Art begreifen: Eine neue App von Audi soll's möglich machen. (Foto: Audi AG)
Der Automobilhersteller Audi präsentiert das Thema Logistik ab sofort auf spielerische Art und Weise. Mithilfe der kostenlosen Spiele-App „Audi Logistik Challenge“ möchte der...
Werbung

Weitere Karriere-News

Der Campus der International School of Management in Köln. Hier können ab Herbst 2017 Studenten die Theorie des Logistik-Managements lernen und den praktischen Teil des Studiums bei Zalando absolvieren. (Foto: ISM)
Logistik-Studiengang startet im Herbst 2017.
Preisverleihung in Berlin: Die Finalisten Professor Dr. Ludger Overmeyer (rechts) und Sarah Uttendorf vom Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) mit Moderator Jan-Martin Wiarda. (Foto: AiF)
„FTS-Wegenetz“ zählt zu den drei Top-IGF-Projekten des Jahres 2016.
Suchen mit dem neuen Supply Chain Lab die Nähe zur Berliner Gründerszene: Imperial-CIO Michael Lütjann und Mitglieder seines IT-Führungsteams: Mathias Rieger, Jörg Klöpper und Florian Seffert. (Foto: Imperial)
Logistikdienstleister setzt auf Nähe zur Berliner Gründerszene.
Flüchtlinge informieren sich im Rahmen des Erlebnistages Logistik über Ausbildungsberufe. (Foto: Logistik-Initiative Hamburg)
Logistik-Initiative Hamburg rührt Werbetrommel für Lehrberufe.
Das französische Start-up Effidence räumte mit seinem Prototypen eines selbstfahrenden Zustellwagens beim DHL Innovation Day ab. (Foto: DHL)
Effidence, Celluveyor und Smart räumen Preise ab.
Ausbilden und Weiterqualifizieren für Industrie 4.0: Das fordert die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften in einem neuen Positionspapier. (Symbolbild: Weseetheworld/Fotolia)
Acatech fordert nationale Bildungsinitiative Industrie 4.0.
Die Deutsche Bahn AG möchte mit datenbasierten Geschäftsmodellen in die Zukunft. Deshalb hat der Konzern eine Tochtergesellschaft zur Förderung von Start-ups gegründet. (Symbolbild: Maciek905/Fotolia)
Konzern möchte datenbasierte Geschäftsmodelle mit 50 Millionen Euro fördern.
Ost-Ausschuss-Vorsitzender Michael Harms (links) und Dr. Christoph Feldmann, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) vereinbarten auf dem 51. BME-Symposium Einkauf und Logistik in Berlin eine Kooperation. (Foto: Ingo Schwarz/ BME)
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) und Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft kooperieren.
Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Ideen dazu können noch bis 21. November bei der Initiative Deutschland - Land der Ideen eingereicht werden. (Foto: Carlos Castilla)
Land der Ideen und BMVI fordern Bürger zum Mitmachen auf.

Aktuelle Artikel zum Thema Karriere

Aus- und Weiterbildung
Das Trainingscenter im Porsche-Werk Leipzig qualifiziert externe und eigene Logistikmitarbeiter des...
Trends in der Logistik
Eine Umfrage unter Führungskräften skizziert die Erfolgsfaktoren für einen Aufstieg im Supply Chain...
Aus- und Weiterbildung
Forscher haben die Ausbildung und Karrierepfade von Supply-Chain-Führungskräften untersucht. Die...
Aus- und Weiterbildung
Der Intralogistikanbieter Witron bildet in Parkstein junge Menschen aus aller Welt zum...
Aus- und Weiterbildung
Das berufsbegleitende Kooperationsstudium der Hochschulen Hof und Nürnberg hilft erfahrenen...
Aus- und Weiterbildung
Volkswagen setzt in seiner kürzlich im Werk Wolfsburg eröffneten „Lernwerkstatt Logistik“ auf einen...
Aus- und Weiterbildung
Ikea-Logistikmanager Claudio Marconi hat berufsbegleitend an der Universität St. Gallen sein...

Bildungsträger Kategorien

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten