The Fresh Connection

Sowohl Studenten als auch Berufserfahrene („Professionals“) können sich 2015 als Manager eines Saftherstellers mit anderen Teams messen.
 

Welche Strategie ist für unser Unternehmen die beste? Welche Zielkonflikte müssen wir meistern? Wie stellen wir die Lieferkette unseres Unternehmens am besten auf?
 

Auf die passenden Antworten kommt es im Unternehmensplanspiel „The Fresh Connection (TFC)“ an (siehe Info-Kasten). In der webbasierten Simulation steuern vierköpfige Managementteams einen Fruchtsafthersteller, den sie in eine goldene Zukunft führen sollen. 2015 finden zum Planspiel erneut Wettbewerbe statt – sowohl für Berufserfahrene (TFC Global Professional Challenge 2015) als auch für Studenten (TFC APICS Global Student Challenge 2015).

 

Im Wettbewerb „TFC Global Professional Challenge 2015“ messen sich die Berufserfahrenen, die „Professionals“. Seit Januar haben Firmenteams die Möglichkeit, sich in ihrem Länderpool für die Global Challenge zu qualifizieren.

An dieser nehmen Teams aus mehr als 30 Ländern teil. Die Besten treten beim Weltfinale am 25. September in Amsterdam an. Als Hauptpreis winkt dem Siegerteam ein „Executive Training“ am MIT (Massachusetts Institute of Technology). 2014 bahnte sich das Team von BSH Bosch und Siemens Hausgeräte den Weg zum „Global Final“ nach Dubai und durfte sich über Platz vier freuen.

Sowohl die „TFC Global Professional Challenge 2015“ als auch die „TFC APICS Global Student Challenge 2015“ werden für Deutschland, Österreich und die Schweiz vom Weiterbildungsspezialisten PMI Production Management Institute GmbH und LOGISTIK HEUTE begleitet.

 

 

Kontakt für Rückfragen
Julia Löwen
PMI Production Management Institute GmbH
Telefon: 089-8576146
Email: tfc-professionals@pmi-m.de


Weitere Informationen zur TFC Global Professional Challenge 2015 für Deutschland, Österreich und die Schweiz finden Sie auf www.pmi-m.de.

 

Unternehmensplanspiel „The Fresh Connection“


In dem webbasierten SCM-Planspiel „The Fresh Connection“, das von der niederländischen Beratungsfirma Inchainge entwickelt wurde, geht es um eine in Turbulenzen geratene Fruchtsaftfirma. Das Produkt überzeugt zwar auf dem Markt, aber in der Lieferkette scheint es eine Vielzahl von logistischen Schwachstellen zu geben. Ein neues Management-Team hat nun die Aufgabe, das Unternehmen aus der Krise zu leiten.  Die vierköpfigen Teams, die jeweils die Rollen Einkauf, Produktion, Vertrieb und Supply Chain besetzen, müssen den Fruchtsafthersteller zu einem positiven ROI (Return On Investment) führen. Fachwissen und Teamgeist sind gefragt, um die taktisch und strategisch besten Entscheidungen zu treffen.

 

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten