VDI-Innovationspreis: Automatisches Retourenlager

Hermes Fulfilment erhält Auszeichnung auf VDI-Materialfluss-Kongress.

Der Sieger des „VDI-Innovationspreises Logistik 2013“ ist die Hermes Fulfilment GmbH aus Hamburg. Die Otto-Tochter wurde im Rahmen des 22. Deutschen Materialfluss-Kongresses, der am 21. und 22. März in Garching bei München stattfand, von der VDI-Gesellschaft Fördertechnik Materialfluss Logistik ausgezeichnet.

Jury-Vorsitzender Prof. Dr. Willibald A. Günthner von der TU München überreichte den Hanseaten den Preis für das „Automatische Retourenlager“ (ARL) im Versandzentrum Haldensleben aus dem Jahr 2010 (siehe LOGISTIK HEUTE 12/2011). Die Planung der Lager- und Fördertechnik übernahm damals die Abteilung „Logistik Systementwicklung“ von Hermes Fulfilment in Eigenregie. Herzstück der Anlage ist ein „OSR Shuttle“ des Intralogistik-Generalunternehmers Knapp AG, Hart bei Graz (A).

Für Versandhändler managt Hermes Fulfilment in Haldensleben unter anderem die komplette Retourenabwicklung. Der Retourenanteil liegt bei 75 Prozent, sagte Günthner gegenüber LOGISTIK HEUTE. Das Ware-zur-Person-System bietet rund 175.000 Wannenplätze für Mischwaren, aufgeteilt auf 30 Gassen. Es kann 2.000 neu ankommende Retouren-Mischbehälter pro Stunde direkt vom Wareneingang kommend übernehmen und einlagern.

Die Lösung überzeuge neben ihrem hohen Automationsgrad vor allem durch das Wartungskonzept, so Günthner im Gespräch mit LOGISTIK HEUTE. Demnach kann jedes einzelne der insgesamt 840 Shuttles innerhalb von zehn Minuten ausgetauscht werden. Im laufenden Betrieb lassen sich täglich drei bis fünf Shuttles für die Wartung entnehmen. So wird jedes Gerät einmal pro Jahr auf den neuesten Stand gebracht – ohne Anlagenstillstand.

Laut des Kongressveranstalters VDI-Wissensforum kamen an beiden Tagen 380 Teilnehmer (wie Vorjahr) und 30 Aussteller (Vorjahr: 28) zum Materialfluss-Kongress nach Garching. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Vorträge zu Trendthemen wie die Volatilität globaler Märkte, Lean Management, Trends in der Handels- und Produktionslogistik sowie Ergonomie und Verpackung.


Aktuelle Fotostrecke

World of Material Handling (WoMH) 2016: In der Haupthalle sind mehrere Foren, ein Kino und ein Dutzend neue Geräte ausgestellt. Foto: Thilo Jörgl
Bereits zum zweiten Mal hat der Intralogistikhersteller Linde Material Handling die eigene Messe World of Material Handling (WoMH) auf die Beine gestellt. Start der Veranstaltung in Offenbach war am...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten