Stapler: Neuer Player in Europa

Chinesischer Hersteller BYD will 2015 in sieben Ländern aktiv werden.

Der chinesische Flurförderzeughersteller Build Your Dreams, kurz BYD, will mit einer neuen Elektro-Staplerreihe bis Ende dieses Jahres sieben europäische Märkte erobern. Das verkündete Javier Contijoch, BYD Europe Forklifts Director, auf einer Pressekonferenz am Eröffnungstag der Fachmesse LogiMAT 2015 in Stuttgart. Für das Vorhaben hat der Konzern Händler in Deutschland, Belgien und in den Niederlanden akquirieren können.

Bis Ende 2015 will das Unternehmen in weiteren Ländern, unter anderem in Österreich und der Schweiz, Verträge mit Händlern unter Dach und Fach haben. Die Chinesen planen insgesamt 56 Modelle auf den Markt zu bringen – vom einfachen Palettenhubwagen bis zum Gegengewichtsstapler mit hoher Tragfähigkeit.

Geräte mit Eisen-Phosphat-Batterie

Auf der LogiMAT präsentierte der Hersteller aus dem Reich der Mitte unter anderem einen dreirädrigen Gegengewichtsstapler mit einer Nutzlast von 1.600 Kilogramm sowie die vierrädrigen Gegengewichtsstapler ECB20, ECB25 und ECB35 mit Nutzlasten von 2.000, 2.500 und 3.500 Kilogramm. Alle Stapler werden von einer Eisen-Phosphat-Batterie angetrieben, die laut BYD im Vergleich zu herkömmlichen Blei-Akkus nur einen Bruchteil der Zeit zum Aufladen benötigt. Zudem brauche der Kunde zum Aufladen der chinesischen Batterien weniger Strom. In Sachen Ausstattung setzt das Unternehmen unter anderem auf Funktionen wie eine aktive Stabilitätskontrolle, einen Bremsassistenten und einen Überladungsschutz.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: BME)
Für Verantwortliche in Einkauf, Supply Chain Management und Logistik gilt es, „die Potenziale der Digitalisierung auszuschöpfen, Beschaffungsorganisationen professioneller aufzustellen,...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten