Werbung

Logistikimmobilien: DSV zentralisiert Divisionen in Homburg

Niederlassungen in Saarbrücken und Saarlouis ziehen im Juni 2016 um.


DSV A/S, ein Transport- und Logistikdienstleister mit Hauptsitz in Hedehusene (Dänemark), vereint ab Juni 2016 in Homburg seine Sparten DSV Air & Sea, DSV Road und DSV Solutions unter einem Dach. Dazu werden die bisherigen DSV Niederlassungen in Saarbrücken und Saarlouis in eine neue Logistikanlage Am Zunderbaum in Homburg ziehen, teilt das Unternehmen mit.

Spatenstich im August

Der erste Spatenstich für den 65.000 Quadratmeter großen Neubau des Bürogebäudes sowie der Lager- und Umschlaghalle ist für August 2015 geplant. Durch eine lokale Bündelung aller Sparten sollen laut dem Transport- und Logistikdienstleister unter anderem Synergieeffekte geschaffen werden.

Erweiterung in Aschaffenburg

Nach Lahr und Krefeld ist der geplante Neubau bereits der dritte divisionsübergreifende Standort von DSV in Deutschland. Außerdem entstanden zuletzt bereits in Westerkappeln und Krefeld-Fichtenhain zwei neue DSV-Niederlassungen. Im Dezember 2015 startet DSV zudem die Erweiterung seiner Kapazitäten in Aschaffenburg.


Aktuelle Fotostrecke

So soll es aussehen: Unterirdisch werden die Waren zu den Hubs transportiert. (Bild: Cargo sous terrain)
In der Schweiz plant der Förderverein Cargo sous terrain ein Tunnelsystem zu bauen, dass den Güterverkehr mithilfe autonomer Schienenfahrzeuge unter die Erde verlagert. Ab 2030 soll dazu stufenweise...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten