Werbung

Lagertechnik: Für Bito kann es so weitergehen

Höchster Auftragseingang der Firmengeschichte und Umsatzplus verbucht.


Die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH, Meisenheim, hat 2015 mit mehr als 200 Millionen Euro den höchsten Auftragseingang ihrer Firmengeschichte verbucht. Das teilte das Unternehmen am 14. Januar 2016 in einer Pressemitteilung mit. Analog sei auch der garantierte Auftragsbestand für 2016 gewachsen und läge ein Drittel höher als im Vorjahr. Die Umsatzerwartung für 2015 liegt nach Unternehmensangaben zwischen 190 und 195 Millionen Euro (2014: 180 Millionen Euro).

Megaprojekte nehmen zu

Bito konnte nach eigener Aussage die Aufträge für die Standardware aus dem Katalog wie Regale und Behälter kontinuierlich steigern. Zugenommen habe auch die Anzahl sogenannter Megaprojekte mit einem Umfang von bis zu acht Millionen Euro. „Der deutsche Markt hat sich deutlich besser entwickelt, als wir erwartet haben“, berichtet Geschäftsführer Winfried Schmuck. Auch im europäischen Ausland lief es laut Schmuck für das Unternehmen bis auf wenige Ausnahmen gut bis sehr gut.

2016: vielversprechender Markt

Und auch für 2016 sei „die Marktsituation in Europa sehr vielversprechend“, so Geschäftsführer Werner Magin. „In dieser Phase ist es nun unsere wichtigste Aufgabe als Unternehmensleitung, die Prozesse zu optimieren und die Produktionskapazität weiter auszubauen. Nur so können wir die Aufträge effizient abarbeiten – für 2016 haben wir noch einiges vor“, sagt Magin.


Aktuelle Fotostrecke

Willkommen auf der CeMAT in Hannover. (Foto: Bradl)
Vom 31. Mai bis zum 3. Juni öffneten sich die Tore der CeMAT 2016 in Hannover. Knapp 1.000 Aussteller aus 44 Ländern wurden vom Veranstalter, der Deutschen Messe AG, erwartet. Dabei kämen mehr als...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten