Werbung

KEP: BYD liefert 35 Elektrofahrzeuge an DHL aus

Chinesischer Hersteller und deutscher KEP-Dienstleister setzen auf Zusammenarbeit.


Der chinesische Hersteller BYD Company Ltd. hat dem Bonner KEP-Dienstleister Deutsche Post DHL eine ganze Flotte neuer Elektrofahrzeuge geliefert. Die erste Charge umfasste laut BYD 35 rein elektrische Fahrzeuge der Reihe „T3“. Sie seien an DHL International Air Express Co. ausgeliefert worden und fĂŒr den Einsatz im Central Business District der sĂŒdchinesischen Stadt Shenzhen und deren Umgebung gedacht. Die Flotte sei der Beginn einer strategischen Zusammenarbeit zwischen DHL und BYD. Sollte sie erfolgreich eingesetzt werden, gehe BYD davon aus, dass DHL weitere Fahrzeuge des Herstellers kaufen wird.

Reichweite von mehr als 200 Kilometern

Der T3 verfĂŒgt nach Unternehmensangaben ĂŒber einen 3,5 Kubikmeter großen Laderaum und kann Lasten von bis zu 800 Kilogramm transportieren. Die Höchstgeschwindigkeit betrĂ€gt 130 Stundenkilometer. Als maximale Reichweite gibt BYD mehr als 200 Kilometer an.

 DHL will grĂŒner werden

DHL setzt schon seit Jahren auf alternative Antriebe, denn das Unternehmen will seine CO2-Effizienz bis zum Jahr 2020 um 30 Prozent verbessern, verglichen zum Basisjahr 2007. Unter anderem werden dafĂŒr im Rahmen des Pilotprojekts „CO2-freie Zustellung in Bonn“ Elektrofahrzeuge eingesetzt. Außerdem kaufte der KEP-Dienstleister Ende 2014 seinen eigenen Elektrofahrzeug-Hersteller: die Aachener StreetScooter GmbH. Im gleichen Jahr hatte DHL seine Flotte mit alternativen Antrieben bereits auf 3.349 Fahrzeuge ausgebaut (2013: 3.051, 2012: 1.834). 406 Fahrzeuge fuhren dabei elektrisch. Ein weiteres Pilotprojekt setzte das Unternehmen bei Express in Taiwan um: Hier wurden vier Elektro-Roller fĂŒr die innerstĂ€dtische Zustellung in Betrieb genommen. Die Ladestationen dieser Fahrzeuge sind mit Solarzellen ausgestattet, sodass sie vollstĂ€ndig mit Sonnenenergie versorgt werden.


Aktuelle Fotostrecke

IFOY Award Night 2016: Die Sieger wurden am Eröffnungstag der CeMAT in Hannover ausgezeichnet. Foto: Jörgl
Die Sieger des International Forklift Truck of the Year-Award 2016, kurz IFOY, sind bekannt. Die Intralogistikhersteller BYD, Crown, Jungheinrich und SSI SchĂ€fer gewannen die IFOY Awards in fĂŒnf...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit Àhnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten