Werbung

Tag der Logistik: BVL startet Video-Aktion

Video erstellen und Image der Logistik fördern.


Der Themenkreis „Image der Logistik" der Bundesvereinigung Logistik (BVL) sammelt Kurzvideos von Logistik-Auszubildenden, -Studierenden und -Profis, um diese online an ein großes Publikum weiterzuverbreiten und somit das Image der Logistik zu fördern. Und so geht´s: Maximal 60 Sekunden langes Statement mit dem Smartphone, als Selfie oder gemeinsam mit Kollegen aufnehmen und der BVL zum Download zur Verfügung stellen.

Der Inhalt sollte sein:

  • Auszubildende: „Warum ich Logistik cool finde“
  • Studierende: „Warum ich Logistik studiere“
  • Logistik-Profis: „Warum ich in der Logistik arbeite“

Die Qualität ist dabei laut BVL nebensächlich, nur verständlich sollte das Statement sein. Ob das Unternehmen beziehungsweise die Uni oder Schule genannt werden, entscheiden die Teilnehmer selbst. Der Download-Link sollte an stubbe@bvl.de gesendet werden.

Sammlung auf Youtube

Die Videos werden dann in einer Youtube-Playlist gesammelt und zusammen mit weiteren Infos und Aktionen auf der Homepage zum „Tag der Logistik 2016" ab dem 1. März online gestellt. Bei Fragen hilft Anja Stubbe von der BVL unter stubbe@bvl.de oder Telefon 0421/1738423 weiter.


Aktuelle Fotostrecke

Autonome Logistik-Assistenten im Blick: Besuch des LOGISTIK HEUTE-Forums bei SEW Eurodrive in Graben-Neudorf. Foto: Thilo Jörgl
Predictive Maintenance nimmt zu, mehr Products as a Service kommen auf den Markt, OPC UA wird Standard in der smarten Fabrik: So lauteten drei von vielen Thesen, die im LOGISTIK HEUTE-Forum zum Thema...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten