Werbung

Handelslogistik: Lidl eröffnet Neubau in Großbeeren

Lidl investiert zweistelligen Millionenbetrag in Logistikzentrum bei Berlin.


Der Lebensmitteleinzelhändler Lidl hat heute, am 14. März, sein neues Logistikzentrum im Güterverkehrszentrum Großbeeren vor den Toren Berlins in Betrieb genommen. „Der neue und deutlich vergrößerte Logistik- und Verwaltungsstandort Großbeeren schafft die Voraussetzung, unsere Lieferwege und damit die Versorgung unserer Filialen zu optimieren“, sagte Heiko Naß, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Großbeeren, anlässlich der Eröffnung. „Zudem entstehen hier“, wie Naß betonte, „Kapazitäten, die notwendig sind, um unsere 70 Filialen in der Region zukunftsfähig und erfolgreich zu betreiben“.

Rund 180 Arbeitsplätze

Mit einem Investitionsvolumen im zweistelligen Millionenbereich sowie rund 180 Arbeitsplätzen in der Logistik und im angegliederten Verwaltungsbereich gebe man weiterhin einen deutlichen Impuls für die regionale Wirtschaft und den heimischen Arbeitsmarkt, teilte Lidl mit. Das neue Lidl-Logistikzentrum Großbeeren entstand auf einer Grundstücksfläche von rund 157.000 Quadratmetern.

In Großbeeren setzt das Neckarsulmer Handelsunternehmen nach eigenen Angaben auf „modernste Technik“: So werden beispielsweise sämtliche Anlagen zur Kühlung der Frischebereiche (Fleisch, Milchprodukte, Tiefkühlprodukte und weitere) ausschließlich mit natürlichen und somit klimafreundlichen Kältemitteln betrieben. Die Abwärme geht laut Lidl nicht verloren, sondern beheizt und kühlt, gekoppelt mit Wärmepumpentechnik, das gesamte Lager und den Verwaltungstrakt. Das Lager sowie die Außenanlagen sind mit energiesparender LED-Beleuchtung ausgestattet.

Strom für E-Tankstelle

Auf dem Dach des Lagergebäudes soll noch 2016 eine Photovoltaikanlage entstehen. Mit einer voraussichtlichen Gesamterzeugung von 475.000 kWh Strom pro Jahr wird diese Anlage Lidl zufolge maßgeblich zur Reduzierung des Energieverbrauchs und des Kohlendioxidausstoßes des Logistikzentrums beitragen. Zudem soll die Anlage künftig genutzt werden, um eine E-Tankstelle mit Schnellladefunktion für Elektrofahrzeuge mit Strom zu versorgen.

Überblick zu Daten

Daten und Fakten zum Logistikzentrum Großbeeren zusammengefasst:

  • Grundstücksfläche: circa 157.000 Quadratmeter, davon befestigte (versiegelte) Außenfläche: circa 48.000 Quadratmeter
  • Dachfläche: circa 42.000 Quadratmeter
  • Maße des Baukörpers: Lager: circa 338 Meter x 124 Meter x 14 Meter (LxBxH); Verwaltung zweistöckig circa 46 Meter x 18 Meter x zehn Meter (LxBxH) je Stock
  • Baubeginn: Januar 2015
  • Baufertigstellung: Dezember 2015
  • Inbetriebnahme: März 2016

Aktuelle Fotostrecke

Bild: IFOY
Insgesamt 13 Lösungen und Geräte wurden für den IFOY 2016 nominiert. In dieser Bildergalerie finden Sie die Testberichte und den Innovation-Check.

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten