Werbung

LogiMAT 2017: Intralogistikmesse zieht Bilanz der Rekorde

LogiMAT in Stuttgart verbucht Wachstum bei Besuchern, Ausstellern und Fläche.


Werbung
Studien

Die Intralogistikfachmesse LogiMAT 2017 in Stuttgart ist mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. Vom 14. bis 16. März kamen laut dem Veranstalter, der Münchner EuroExpo Messe- und Kongress-GmbH, insgesamt 50.187 Fachbesucher zur 15. Ausgabe der Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss. Dies bedeutet gegenüber dem Vorjahr ein Besucherplus von 15,4 Prozent, rund 6.700 Besucher mehr als 2016.

Die LogiMAT belegte erneut alle zur Verfügung stehenden Messehallen. 1.384 Aussteller (plus 8,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) aus 36 Ländern präsentierten unter dem Messemotto „Wandel gestalten: Digital – Vernetzt – Innovativ“ in Stuttgart ihre Neuheiten. Der Anteil der ausländischen Aussteller (341) lag bei rund einem Viertel. Die Netto-Ausstellungsfläche wuchs gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent auf 51.170 Quadratmeter.

Im Rahmenprogramm konnten sich die Messebesucher in 31 Fachforen über verschiedene Trendthemen der Intralogistik informieren.

Die LogiMAT 2018 öffnet vom 13. bis 15. März in Stuttgart die Tore. 2018 soll mit der dann fertiggestellten neuen Halle 10 eine weitere Messehalle für die Intralogistikfachmesse bereit sein. Dann stehen für die LogiMAT 117.000 Quadratmeter Brutto-Ausstellungsfläche zur Verfügung (2017: 102.100 Quadratmeter).


Aktuelle Fotostrecke

Bild: IFOY
Insgesamt 11 Lösungen und Geräte wurden für den IFOY 2017 nominiert. In dieser Bildergalerie finden Sie die Testberichte und den Innovation-Check.

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten