Werbung

Österreich: Spatenstich für neuen Dachser-Standort ist erfolgt

Neue Dachser-Logistikzentrum Tirol soll bis Ende 2017 Betrieb aufnehmen.


Knapp 6,5 Millionen Euro investiert die Dachser SE in den neuen Standort in Stans (Tirol), Österreich. Für die neue Niederlassung, die eine Gesamtfläche von 20.000 Quadratmetern umfasst und bis Ende 2017 in Betrieb genommen werden soll, erfolgte kürzlich der Spatenstich. „Hier entsteht in den nächsten Monaten eine moderne Anlage, die für West-Österreich und darüber hinaus von großer Bedeutung ist“, sagte Günter Hirschbeck, Managing Director Dachser Austria European Logistics, bei seiner Eröffnungsrede. „Mit dem neuen Standort stärken wir die Region. Zu den bestehenden 45 Arbeitsplätzen schaffen wir 40 weitere“, ergänzte Hirschbeck.

Logistikzentrum mit 30 Toren

Die neue Anlage wird über 30 Tore verfügen, rund 4.700 Quadratmeter stehen als Lager- und Logistikfläche zur Verfügung. In einem weiteren Bauabschnitt können laut Dachser zusätzliche Verladestellen und Abstellplätze errichtet werden. Gebaut werde das neue Logistikzentrum für kundenindividuelle Services in der Kontraktlogistik sowie den direkten Anschluss an das flächendeckende europäische Transportnetzwerk und die weltweiten Luft- und Seefrachtdienstleistungen von Dachser Air & Sea Logistics. Es ersetzt den bisherigen Standort in Hall und ergänzt das Netzwerk aus zehn Niederlassungen des Logistikexperten in Österreich. (mb/mp)


Aktuelle Fotostrecke

In Leipzig fand am 17. und 18. Mai 2017 die med.Logistica statt. Auf der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung, die aus Kongress und Fachmesse besteht, dreht sich alles um Krankenhauslogistik...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten