Kunststoffpaletten: Großes gut lagern

Cabka IPS mit neuem Ladungsträger auf der LogiMAT 2016.


Der Kunststoffpalettenhersteller Cabka IPS zeigt auf der diesjährigen LogiMAT (8. bis 10. März 2016 in Stuttgart) einen neuen Ladungsträger, der speziell für den Transport von Schüttgut in sogenannten Big Bags geeignet ist.

Dynamisch gestapelt

Die dynamisch geformte Kunststoffpalette „BigBag Divider“ soll nach Unternehmensangaben für eine bessere Stapelbarkeit der Säcke sorgen und sie darüber hinaus vor Beschädigungen durch Gabelstaplerzinken schützen. Dadurch sollen Stillstandszeiten und erhöhte Kosten vermieden werden.

Klein und nestbar

Neben dem BigBag Divider präsentiert Cabka auf dem Stuttgarter Messegelände auch die nestbare Kunststoffpalette „Nest M1“. Mit einem Modulmaß von 400 mal 300 Millimetern ist sie nach Aussagen von Cabka die kleinste Palette im Unternehmensportfolio und sei insbesondere für kleine Verkaufsräume geeignet. Wie der Hersteller weiter berichtet, kann die Palette durch ein Stecksystem zu größeren Einheiten zusammengefasst und so die Trägerfläche vergrößert werden.

Halle 3, Stand 3B31

 


Aktuelle Fotostrecke

Pilotprojekt im Zelt: Zurzeit darf das G-Com-System nur hier seinen Dienst tun. (Foto: Audi AG)
Der Autobauer Audi AG testet an seinem Hauptsitz in Ingolstadt seit Mitte des Jahres ein Fahrerloses Transportsystem (FTS). Im Einsatz sind derzeit vier Fahrzeuge des „G-Com“-Systems der Grenzebach...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten