Werbung

Verpackungsverfahren: Stufenlos regelbar

ErgoPack präsentiert mobilen Schlittentunnel auf der LogiMAT 2016.


Die ErgoPack Deutschland GmbH, Lauingen, ein Hersteller von Palettenumreifungssystemen, stellt auf der diesjährigen LogiMAT (8. bis 10. März 2016 in Stuttgart) gleich zwei Produktneuheiten der Öffentlichkeit vor.

Flexibler Abstand

Die erste mobile Schlittentunnelstation zur Umreifung von Unterleghölzern soll es den Nutzern im Gegensatz zu fest montierten Stationen ermöglichen, das Gerät mit dem Gabelstapler an den Ort seines Einsatzes zu bringen. Darüber hinaus sei nun der Abstand zwischen den beiden Schlittentunneln stufenlos regelbar, anstatt wie bisher bei der halbautomatischen Version durch eine feste Verschraubung am Boden vorgegeben. So kann der Abstand zwischen den Bereifungsbändern laut ErgoPack flexibel eingestellt werden.

Passendes Beiwerk

Als zweite Neuerung zeigt ErgoPack auf dem Messegelände in Stuttgart einen passend zur mobilen Schlittentunnelstation konstruierten Wagen, der dafür sorgt, dass jedes serienmäßige ErgoPack-System mit der Station verwendet werden kann.

Halle 4, Stand 4F01


Aktuelle Fotostrecke

So soll es aussehen: Unterirdisch werden die Waren zu den Hubs transportiert. (Bild: Cargo sous terrain)
In der Schweiz plant der Förderverein Cargo sous terrain ein Tunnelsystem zu bauen, dass den Güterverkehr mithilfe autonomer Schienenfahrzeuge unter die Erde verlagert. Ab 2030 soll dazu stufenweise...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten