Werbung

Fördertechnik: Skyfall-Familie bekommt Zuwachs

Ferag präsentiert auf der LogiMAT Hängefördertechnik für Abfüllprozesse.


Der Schweizer Fördertechnikhersteller Ferag AG stellt auf der LogiMAT 2016 (8. bis 10. März in Stuttgart) eine neue Variante des Skyfall-Hängefördersystems in den Messefokus.

Neuer Pufferspeicher

Laut Unternehmensangaben ist die Weiterentwicklung insbesondere für Industrieanwendungen wie unterschiedlich getaktete Fertigungslinien sowie für Verpackungs- und Abfüllprozesse geeignet. Wie Ferag berichtet, besteht der Unterschied zu den bereits bekannten Skyfall-Systemen in der Pufferspeicherleistung der Anlage. Damit können, so das Unternehmen, unterschiedliche Geschwindigkeiten von Produktionsstrecken oder kurzzeitige Ausfälle in der Fertigung überbrückt werden, indem das System die betroffenen Bereiche voneinander entkoppelt und die Shuttles in den Pufferspeicher umlenkt.

Praxisnahe Anwendung auf der LogiMAT

Wie das System in der Praxis funktioniert, zeigt Ferag auf der Messe in einer Live-Anwendung.

Halle 3, Stand 3D51


Aktuelle Fotostrecke

So soll es aussehen: Unterirdisch werden die Waren zu den Hubs transportiert. (Bild: Cargo sous terrain)
In der Schweiz plant der Förderverein Cargo sous terrain ein Tunnelsystem zu bauen, dass den Güterverkehr mithilfe autonomer Schienenfahrzeuge unter die Erde verlagert. Ab 2030 soll dazu stufenweise...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten