Werbung

Intralogistik: Mehrere Firmen – ein Stand

Aberle will mit seinen Gesellschaften „Lösungen die bewegen“ auf die Messe bringen.


Werbung

Unter dem Motto „Lösungen die bewegen“ steht der gemeinsame LogiMAT-Auftritt der Aberle GmbH, Leingarten, und drei ihrer Schwestergesellschaften im Geschäftsfeld Logistik-Systeme des Technologiekonzerns Körber AG. So präsentieren die Aberle GmbH, die Aberle Software GmbH, die  Efacec Handling Solutions und die Langhammer GmbH mehrere Neuheiten. Unter anderem zeigt der Generalunternehmer Aberle erstmals auf der LogiMAT (8. bis 10. März 2016, Stuttgart) einen modular konzipierten Pick&Pack-Arbeitsplatz für Behälter/Kartons.

Modul zur Shuttle-Steuerung

Zudem stellt die Aberle GmbH einen Bildschirmarbeitsplatz mit einem neu entwickelten Ergänzungsmodul für ihr Prozessmanagementsystem „PMS“ vor. Mit dem neuen „PMS-S“ habe Aberle ein separates Modul zur Steuerung von Shuttlesystemen im Lager aufgesetzt. Die Software ist für Gassen unabhängige Shuttlesysteme ausgelegt. Das PMS-S verwaltet die Stellplätze und Behälter sowie deren Merkmale und steuert die Shuttle- und Liftbewegungen im Lager.

Neue Boden- und Hängebahn

Efacec Handling Solutions präsentiert auf dem Gemeinschaftsstand außerdem eine neuen Boden- und Hängebahn. Das System lässt sich laut Aberle mit seinem Lastaufnahmemittel auf die Beförderung von Kartons, Behälter bis 300 Kilogramm und Paletten bis 1.500 Kilogramm auslegen – bei Bedarf mit mehreren Lastaufnahmemitteln pro Gondel. Das Schienensystem kann entweder an der Gebäudedecke beziehungsweise einer Tragekonstruktion oder an einer Stahltragkonstruktion auf dem Boden befestigt werden. In die Gesamtkonstruktion können zusätzliche Komponenten wie etwa Drehtische, Transferstationen oder Lifte integriert werden.

Schonende Carbon-Lagengreifer

Die Aberle Software GmbH rückt die intralogistischen SAP-Produkte SAP „EWM“ und SAP „LES /SAP WM“ in den Mittelpunkt. Mit der Software „WAROS“ zeigt die Gesellschaft zudem eine IT-Lösung zur Effizienzsteigerung sowie für eine optimale Ressourcenauslastung in manuellen und automatischen Lägern. Das vierte Unternehmen im Geschäftsfeld Körber Logistik-Systeme, die Langhammer GmbH, informiert über Systemlösungen in den Bereichen Palettierung, Palettentransporte und Stückgutfördertechnik. Unter anderem wird wieder die Systementwicklung „The Wave“ dabei sein, die im vergangenen Jahr in einer Live-Präsentation auf der Messe vorgestellt wurde. Die Systemlösung für vollautomatische, robotergestützte Lagenpalettierung zeichnet sich unter anderem durch die Kombination aus Förderelement und produktschonendem Carbon-Lagengreifer aus.

Halle 1, Stand 1C16


Aktuelle Fotostrecke

Der Countdown läuft für die mehr als 1.280 Aussteller der LogiMAT 2016. Bis 10. März zeigen sie auf dem Messegelände in Stuttgart ihre Produkte, Neuheiten und Exponate – doch zuvor ist viel Arbeit...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten