Software: Alles optimiert

Soloplan setzt auf automatische Korrekturbuchungen und Sendungsverfolgung.


Das Kemptener Softwarehaus Soloplan zeigt auf der LogiMAT 2016 (8. bis 10. März in Stuttgart) Erweiterungen seines bereits bestehenden Anwendungsportfolios.

Optimierte Logistik-Software

So hat das Unternehmen aus dem Allgäu nach eigenen Aussagen die Logistik-Plattform CarLo Exchange optimiert, die nun die Instrumente Zeitfenstermanagement und Sendungsverfolgung beinhaltet.

Einfach klicken

In Verbindung mit der Telematik-Lösung CarLo Intouch sollen Transportaufträge laut Soloplan jetzt auch per Drag & Drop auf die aktuellen Lkw-Positionen disponiert werden können, die dann auf einer Karte zusätzlich grafisch dargestellt werden. Zusätzlich verfüge die Software nach der Erweiterung über eine verbesserte Ansicht der Restlenkzeiten, um die Disponenten zu entlasten.

Korrigiert Lagerbestände automatisch

Ebenfalls eine Neuerung im Portfolio des Logistik-IT-Anbieters: die verbesserte Lagerverwaltungssoftware CarLo Instore, die nach Unternehmensangaben automatische Korrekturbuchungen von Beständen und Lagerplätzen bei Abschluss von Inventuren durchführt.

Halle 7, Stand 7C01


Aktuelle Fotostrecke

Gabelstapler müssen nicht nur in Sachen Stabilität und Robustheit höchsten Sicherheitsanforderungen genügen, sondern sollen auch extremen Umweltbedingungen standhalten. Damit ihre Flurförderzeuge den...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten