Werbung

Lagertechnik: Optimierte Kleinteileversorgung

Kardex Remstar stellt neue Produktfamilie auf der LogiMAT vor.


Werbung

Im Fokus des diesjährigen Messeauftritts von Kardex Remstar auf der LogiMAT (8. bis 10. März 2016 in Stuttgart) steht die neue Lager- und Bereitstellungslösung „Vertical Buffer Module“ mit den beiden Produkten „Kardex Remstar LR35“ und „Kardex Remstar LT35“. Das teilte das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Neuburg an der Kammel der Presse gegenüber mit.

500 Doppelspiele pro Stunde

Die Neuentwicklung LR35, die aus einem Regalsystem mit automatischem Behälterhandling, Kommissionierstationen und Logistiksoftware besteht, soll nach Unternehmensangaben die Kleinteilekommissionierung in kleinen und mittleren Lagern mit hohem Durchsatz beschleunigen. Dabei kann, so Kardex Remstar, sowohl aus Behältern, Kartons und von Tablaren kommissioniert werden. Bis zu 500 Doppelspiele pro Kommissionierstation und Stunde sollen so realisierbar sein.

Turmversion für wenig Platz

Als zweites Mitglied der neuen Produktfamilie stellt Kardex Remstar LT 35, die Turmversion der Neuntwicklung, vor. Wie das Unternehmen berichtet soll die automatische Lösung die Materialversorgung nach der sogenannten Kanban-Methode sicherstellen und durch vertikale Puffer-Lagerung platzsparend eingesetzt werden können.

Halle1 , Stand 1H51


Aktuelle Fotostrecke

Keller und Kalmbach in Hilpoltstein. (Foto: Bradl)
Keller & Kalmbach hat 23 Millionen Euro in den Ausbau seines Zentrallagers in Hilpoltstein investiert – und das, schneller als gedacht. Denn als man 2009 etwa 21 Millionen Euro in ein neues 10....

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten