Werbung

Personalie: Panalpina-CEO als Verwaltungsratschef nominiert

Stefan Karlen soll neuer Geschäftsführer werden.


Der Schweizer Logistikdienstleister Panalpina, Basel, hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten nominiert. Demnach soll Peter Ulber, derzeit CEO des Unternehmens, bei der Wahl am 10. Mai 2016 zum Nachfolger von Dr. Rudolf W. Hug gekürt werden, der den Posten aus Altersgründen aufgibt.

Vom CEO zum VR-Präsidenten

Bevor Ulber 2013 als Präsident und CEO zu Panalpina stieß, war er seit 1985 in verschiedenen Führungspositionen bei Kühne + Nagel tätig. So leitete er dort unter anderem die Bereiche Europa sowie Nord- und Südamerika.

Karlen als designierter Nachfolger

Als Nachfolger auf der Position des Hauptgeschäftsführers wurde Stefan Karlen vorgeschlagen. Der derzeitige Verantwortliche für die Region Asien-Pazifik soll den Posten in der zweiten Hälfte des Jahres von Ulber übernehmen. Karlen ist bereits seit 1997 bei Panalpina und hatte nach Unternehmensangaben eine Schlüsselrolle bei der internationalen Expansion des Logistikdienstleisters inne. So war er unter anderem für die Regionen Europa, Afrika, Zentralasien sowie Asien-Pazifik zuständig.


Aktuelle Fotostrecke

Galaabend beim Deutschen Logistik-Kongress 2016. Der Sieger des Deutschen Logistik-Preises, der Landmaschinenhersteller, Agco, fuhr mit dem Traktor vor. | Foto: Laszlo Dobos
Am Abend des ersten Tages beim Deutschen Logistik-Kongress lädt der Veranstalter, die Bundesvereinigung Logistik e.V., die Teilnehmer zum traditionellen Galaabend ins Berliner Hotel Estrel. Im...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten