Werbung

Personalie: Teradata mit neuem Deutschland-Chef

Sascha Puljic hat im Januar die Geschäftsführung übernommen.


Bei der Münchner Teradata Deutschland GmbH, deutsche Vertretung des amerikanischen Teradata-Konzerns, und Anbieter von Big-Data-Analyse- sowie Marketinglösungen, hat es einen Wechsel im Management gegeben: Sascha Puljic (45) ist seit Januar 2016 Country Manager Deutschland und Geschäftsführer, gab Teradata am 1. März in einer Pressemitteilung bekannt.

Wachstum am deutschen Markt

In seiner neuen Funktion verantwortet Puljic alle operativen Einheiten in Deutschland – vom Vertrieb bis zum Account Management. Er berichtet an Peter Mikkelsen, Vice President Northern, Central & Eastern Europe bei Teradata. Mikkelsen ist zuversichtlich, dass Puljic „mit seinem Team für weiteres Wachstum auf dem deutschen Markt sorgen wird“.

Jahrelange Erfahrung

Puljic verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung im Vertrieb und im Vertriebsmanagement bei Teradata und der Muttergesellschaft NCR. Als Bereichsleiter Automotive und Manufacturing in Deutschland habe er seit 2012 eine Reihe von Neukunden gewonnen, darunter Siemens und BMW. Zuvor trug er von 2006 bis 2011 als Vertriebsdirektor Russland & GUS zur Unternehmensentwicklung auf dem russischen Markt bei. Puljic hat einen Abschluss in International Business Administration.


Aktuelle Fotostrecke

Wenn schon in die Logistik, dann zu Lufthansa Cargo, meinen 48 Prozent der befragten Studenten. (Foto: Lufthansa Cargo)
Bei Studierenden ist die Logistik als Berufsfeld nach dem Studium nicht die erste Wahl. Das ergab eine Studentenbefragung im Rahmen der zum siebten Mal erhobenen Studienreihe „Fachkraft 2020“ der Job...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten