Software: Ohne großen Aufwand

Sensorhersteller Micronas hat Katalogmanagement und Beschaffung optimiert.


Micronas, ein Freiburger Hersteller von sensorbasierten Systemlösungen für die Automobilindustrie, setzt bei der Abwicklung seines E-Procurement- und Katalogmanagements seit Kurzem auf die Anwendungen des Softwareanbieters Onventis aus Stuttgart.

Automatisch integriert

Wie Onventis mitteilt, könne Micronas mittels der SRM-Lösung „TradeCore Buyer“ nun die Umstellung von Sortimenten und Katalogen automatisch vornehmen und aktualisierte Angebote ohne größeren Aufwand in das vorhandene System integrieren. Bisher war bei einem Katalogwechsel eine manuelle Vorkontierung aller neuen Positionen erforderlich.

Ordern nach aktuellen Konditionen

Die Onventis-Lösung verfüge nach Angaben des Softwareherstellers darüber hinaus über eine OCI-Schnittstelle, die die bedarfsgerechte Beschaffung zu aktuellen Konditionen erlaube. Über die Schnittstelle könnten Webshops und Angebote anderer Anbieter aufgerufen werden, ohne dass die eigentliche Anwendung verlassen werden müsse. Das mache laut Onventis die Abwicklung von Bestellungen nach aktuellen Konditionen möglich.


Aktuelle Fotostrecke

Bei welchem Unternehmen möchten Sie in der Logistik arbeiten? Das fragte eine Studie unter 20.000 Studenten im Rahmen der Studienreihe „Fachkraft 2020“. (Foto: Fotolia/industrieblick)
Die Logistikwirtschaft ist bei Hochschulabsolventen nicht sehr beliebt: Nur 2,6 Prozent können sich derzeit eine solche berufliche Zukunft vorstellen. Das ergab eine Umfrage unter 20.000 Studenten im...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten