Werbung

DAV - Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie

Studienleiter:
Thomas Zink
 

Als Studienakademie bildet die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) Berufserfahrene durch ein Studium in Vollzeit oder berufsbegleitend zum Staatlich geprüften Betriebswirt weiter. Hier besteht die Möglichkeit eines Doppelabschlusses zum Bachelor of Science. Erfolgreiche Praktikerinnen und Praktiker, die im Anschluss an ihre kaufmännische Ausbildung erste Berufserfahrung erworben haben, können so ihre Kompetenzen durch das Studium zielgerichtet erweitern. Ebenfalls wird die Vorbereitung zum IHK-Abschluss „Fachwirt für Güterverkehr und Logistik“ angeboten.

Angebote an der DAV

  • Staatlich geprüfter Betriebswirt (DAV) und Bachelor of Science.
  • Das Studium mit der Fachrichtung „Internationales Logistikmanagement“ vermittelt zielgerichtet wichtige Kenntnisse des Geschäfts von international tätigen Unternehmen. Mit der Kombination von Logistikmanagement und Außenwirtschaft in einem praxisorientierten Studium thematisiert die DAV die gegenseitige Abhängigkeit und Verbundenheit von Logistikaktivitäten mit internationalen Wirtschaftsbeziehungen und außenwirtschaftlichen Themenbereichen.
  • Fachwirt für Güterverkehr und Logistik (IHK)
  • Der Vorbereitungslehrgang zur IHK Prüfung bereitet erfahrene Praktiker im Bereich Güterverkehr auf die Herausforderungen in der Verkehrswirtschaft vor. Gleichzeitig festigt diese Weiterbildung die Position im Betrieb und dient als Sprungbrett für die Karriere.


Nach dem Abschluss an der DAV
DAV-Absolventen können direkt ein Anschlussstudium zum Master (MBA in Teilzeit oder M.Sc. in Vollzeit) starten. Die DAV pflegt dazu langjährige Kooperationen mit bekannten und etablierten Universitäten in Großbritannien, bei denen Absolventen innerhalb von 12 Monaten Vollzeit beziehungsweise 18-24 Monaten berufsbegleitend einen Master Abschluss erwerben können.

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten