Machen wie die Großen
Werbung

Projekte: Logistikimmobilien für die Automobilwirtschaft

14.03.2014

„Logistikimmobilien für die Automobilwirtschaft haben ein spezielles Design, das einige branchentypische Abläufe ermöglicht“, erläutert Jordan Corynen, Deutschland-Verantwortlicher beim Logistikimmobilienentwickler Goodman, im Gespräch mit LOGISTIK HEUTE (siehe auch LOGISTIK HEUTE 3/2014, Seite 61, und im Nachgefragt-Interview auf www.logistik-heute.de). Dazu zählen laut Corynen vor allem große Außenlagerflächen sowie Tunnelkonstruktionen zum seitlichen Be- und Entladen von Lkw. Denn dadurch ließen sich die gewünschten Just-in-Time- oder Just-in-Sequence-Lieferungen effizient umsetzen, wie er erklärt.

„Zentrales Kriterium für Automobilhersteller, Zulieferer oder deren Logistikdienstleister ist außerdem die Nähe zum Fertigungswerk“, sagt Goodman-Experte Corynen. Die Bildergalerie zeigt Logistikimmobilien für den Automobilsektor in Deutschland.

Durch Klicken auf ein Bild gelangen Sie in die Galerieansicht.

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten