Werbung

Diese Entwickler schufen 2016 die meiste Logistikfläche in Deutschland

06.09.2017, Deutschland

Im Jahr 2016 entstanden besonders viele neue Immobilien, um Waren zu lagern und umzuschlagen. Wie die Studie „Logistik und Immobilien 2016“ des Analyseunternehmens Bulwiengesa AG zeigt, entstanden im vergangenen Jahr 4,7 Millionen Quadratmeter neue Logistikfläche. Das sind um 40 Prozent mehr als 2015 und auch deutlich mehr als die Jahre zuvor. Welche Immobilienentwickler zum starken Jahr 2016 am meisten beigetragen haben, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Die Studie „Logistik und Immobilien 2016“ erstellte das Analyseunternehmen Bulwiengesa AG aus Berlin gemeinsam mit der Berliner Hyp AG, der Bremer AG, der Goodman Group und Savills. Da die Studie noch vor Ende 2016 veröffentlicht wurde, beruht der Wert von 4,7 Millionen Quadratmetern für neue Logistikfläche in Deutschland auf Schätzungen.

Durch Klicken auf ein Bild gelangen Sie in die Galerieansicht.

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten