Werbung

LDC!: Impressionen von der Session Digitale Services in der Supply Chain

21.11.2017, Frankfurt am Main

Der Idealzustand künftiger Unternehmen ist es, näher am Kunden zu sein und aus dessen Wünschen geeignete digitale Geschäftsmodelle abzuleiten. Das ist die Kernaussage der Auftaktsession zur erstmalig stattfindenden Logistics Digital Conference (LDC!), die am 21. und 22. November in Frankfurt am Main über die Bühne geht. Unter dem Titel „Digitale Services in der Supply Chain“ diskutierten Vertreter aus Politik, Intralogistik und Wirtschaft gemeinsam mit den Moderatoren Dr. Petra Seebauer, Herausgeberin der Fachzeitschrift LOGISTIK HEUTE, und Klaus Krumme, Geschäftsführer des Zentrums für Logistik und Verkehr (ZLV), Universität Duisburg-Essen, darüber, wie Digitalisierung die Logistikindustrie zukünftig verändert und was Unternehmen tun können, um ihre Lieferketten diesen Veränderungen sinnvoll anzupassen.

Welche Themen bei der LDC! noch diskutiert wurden, lesen Sie in einem umfassenden Nachbericht in Ausgabe 12/2017 von LOGISTIK HEUTE, die am 8. Dezember erscheint.

Durch Klicken auf ein Bild gelangen Sie in die Galerieansicht.

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten