Werbung

Karriere: Gemeinsam Besser

Aus- und Weiterbildung

Das berufsbegleitende Kooperationsstudium der Hochschulen Hof und Nürnberg hilft erfahrenen Logistikern auf die Sprünge.

Mehr Jobsicherheit, mehr Herausforderung, mehr Aufstiegschancen: Auch in der Logistik boomt der Weiterbildungsmarkt. Doch Wochenendseminare behandeln brennende Themen in der Regel nur ausschnittsweise. Der Jobausstieg wegen eines zusätzlichen Vollzeitstudiums kommt für viele Logistiker aber auch nicht infrage.

Eine Alternative bieten daher berufsbegleitende Weiterbildungslehrgänge, wie etwa das Kooperationsstudium „Einkauf und Logistik/Supply Chain Management“ der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm und der Hochschule Hof. Hier gibt es seit 2008 einen berufsbegleitenden Masterstudiengang mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.) für Teilnehmer mit akademischer Vorbildung und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. Interessierte ohne akademische Vorbildung, aber mit mindestens fünf Jahren einschlägiger Berufserfahrung, erhalten für den Besuch eines oder beider Kursteile jeweils ein entsprechendes Hochschulzertifikat.

Auch Thomas Lammer, Supply Chain & Logistik Manager (FH) bei der LRE Medical GmbH, und Christof Willax, Supply Chain Manager im Bekleidungswerk Willax GmbH, haben sich für die berufsbegleitende Weiterbildung der beiden Hochschulen entschieden. Lammer ist gelernter Werkzeugmachermeister und hat die Landes akademie des Handwerks in Karlsruhe (Betriebswirt d.H.) besucht. Danach arbeitete er von 1993 an bei der Élysée Schreibgeräte GmbH, Pforzheim, als Leiter der Materialwirtschaft, bevor er 1998 als Leiter Einkauf/Logistik zur Funkwerk Plettac Electronic GmbH, Fürth, wechselte. Nach 13 Jahren im Beruf erwarb Lammer über die berufsbegleitende Weiterbildung die Hochschulzertifikate „Beschaffung & Supply Chain Management“ sowie „Logistik und Supply Chain Management“. Seit 2011 arbeitet er als Leiter Einkauf/Logistik bei der Medizintechnikfirma LRE Medical GmbH in Nördlingen, die Teil der amerikanischen Firma Esterline Corporation ist.

Willax absolvierte im Jahr 1999 an der Hochschule Hof den Abschluss zum Diplom- Betriebswirt. Danach arbeitete er bei der Pneuhage Reifendienste Süd GmbH, Karlsruhe, in Projekten und als Nachwuchsführungskraft, bevor er 2002 als Prokurist in das Bekleidungswerk Willax GmbH, Beilngries, eingestiegen ist. Im März 2012 schloss er den berufsbegleitenden Studiengang „Einkauf und Logistik/ Supply Chain Management“ mit dem Master of Arts (M.A.) ab.

he

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten