Werbung

Einkauf und Logistik: Durchschnittlich 49.000 Euro Bruttojahresgehalt

StepStone Gehaltsreport 2015 zeigt, was Fach- und Führungskräfte verdienen.

Fach- und Führungskräfte im Berufsfeld „Einkauf und Logistik“ bekommen in Deutschland ein durchschnittliches Bruttojahresgehalt (einschließlich variabler Anteile wie Boni und Prämien) von etwa 49.000 Euro. Die Zahlen gehen aus dem StepStone Gehaltsreport 2015 hervor. Für die kürzlich veröffentlichte Studie wertete die Online-Jobbörse StepStone die Gehaltsdaten von rund 50.000 Fach- und Führungskräfte aus, die 2014 an einer Online-Befragung teilgenommen hatten.

Im Berufsfeld „Einkauf und Logistik“, aus dem rund 3.000 Datensätze analysiert wurden, bezahlen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern am besten: Das durchschnittliche Bruttojahresgehalt beträgt laut dem Gehaltsreport 52.965 Euro. Firmen mit 501 bis 1.000 Mitarbeitern lassen 49.127 Euro springen, bei kleineren Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern sind es 48.049 Euro.

Frauen erhalten im Durchschnitt weniger

Die Studie gibt Aufschluss darüber, dass Frauen (44.819 Euro) im Durchschnitt weniger verdienen als Männer (51.333 Euro). Vergleicht man die Gehälter nach Regionen, liegen die Bayern mit 54.627 Euro durchschnittlichem Bruttojahresgehalt vorne, gefolgt von den Hessen (54.124 Euro). Am wenigsten streichen die Fach- und Führungskräfte in Sachsen (37.985 Euro) und Mecklenburg-Vorpommern (37.269 Euro) ein. Die Top3-Branchen im Berufsfeld Einkauf und Logistik sind laut dem Gehaltsreport 2015 die Medizintechnik (62.079 Euro durchschnittliches Bruttojahresgehalt), gefolgt von der Pharmaindustrie (59.461 Euro) und von „Energie und Entsorgung“ (59.374 Euro).

Personalverantwortung zahlt sich aus

Was die Studie auch zeigt: Mit 20 Prozent winkt im Bereich Einkauf und Logistik ein vergleichsweise hoher Zuschlag bei Personalverantwortung. Und: Neben der Berufserfahrung zahlt sich auch ein akademischer Abschluss aus. In der Berufsgruppe Prozess- und Supply-Chain-Management zum Beispiel erhält ein Mitarbeiter mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung und akademischem Abschluss ein durchschnittliches Bruttojahresgehalt von 71.451 Euro (mit schulischem Abschluss und mehr als zehn Jahren Berufserfahrung hingegen sind es „nur“ 55.495 Euro).

Ärzte sind nach wie vor Top-Verdiener

Mit rund 63.500 Euro durchschnittlichem Bruttojahresgehalt bleiben – wie auch schon in den Vorjahren – die Ärzte Deutschlands Top-Verdiener. Am zweitbesten verdienen IT-Fachleute (56.332 Euro). Es folgen Juristen (56.315 Euro) und Ingenieure (55.908 Euro).


Aktuelle Fotostrecke

Fasste die Ergebnisse der Gruppendiskussion über urbane Logistik zusammen: Christiane Auffermann, Handelslogistikexperten am Fraunhofer IML.
Urbane Logistik als Innovationstreiber - so war eine von insgesamt fünf Parallelsequenzen des Zukunftskongresses Logistik in Dortmund überschrieben. Die Veranstaltung des Fraunhofer IML und des...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten