Werbung

Weiterbildung: Industrie 4.0 begreiflich machen

Neuer Onlinekurs wendet sich an Entscheider aus dem Mittelstand.


Werbung

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI), Potsdam, und die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (Acatech), Berlin, bieten ab dem 25. April 2016, dem Eröffnungstag der Hannover Messe, den Onlinekurs „Hands-on Industrie 4.0“ an. Das gaben die beiden Wissenschaftsinstitutionen kürzlich in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt.

Herausforderungen der vernetzten Produktion

Der kostenlose fünfwöchige sogenannte Massive Open Online Course (MOOC) soll es mittelständischen Unternehmen erleichtern, Technologien aus dem Bereich Industrie 4.0 in ihre Arbeitsumgebung zu integrieren und sich den Herausforderungen der vernetzten Produktion zu stellen. So sei ein Schwerpunkt des Kurses unter anderem das Thema Cyberkriminalität, gegen die sich viele Unternehmen erst wappnen müssten. „Während in der Wissenschaft die langfristigen, tiefgreifenden Veränderungen der gesamten Wirtschaft offensichtlich sind, führt vor allem das Thema IT-Sicherheit zu Bedenken in den Unternehmen“, so HPI-Direktor Prof. Dr. Christoph Meinel.

Unternehmen voranbringen

Zu den Zielen des Onlinekurses sagte Acatech-Präsident Henning Kagermann: „Mit ‚Hands-on Industrie 4.0‘ wollen wir den Transfer von der gemeinsamen Vision in die Unternehmens- und Arbeitsrealität erleichtern. Denn Industrie 4.0 bringen viele Einzelne voran: in ihrem Unternehmen, im eigenen Arbeitsbereich, in der sozialpartnerschaftlichen Zusammenarbeit und in der persönlichen Bildungsbiografie.“

40 Gastreferenten

Um eine ganzheitliche Betrachtung des Themas zu ermöglichen, haben das HPI und Acatech nach eigenen Angaben mehr als 40 Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft als Referenten des Kurses eingeladen. Unter Ihnen sind beispielsweise Prof. Dr. Günther Schuh von der RWTH Aachen, der den Teilnehmern zeigen soll, wie Unternehmen digitale Prozesse in ihrem Betrieb implementieren können, sowie Prof. Dr. Claudia Eckert vom Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC), die auf zentrale Sicherheitsaspekte von Industrie 4.0 eingehen wird.

Interessenten können sich ab sofort unter mooc.house/acatech anmelden.


Aktuelle Fotostrecke

Sonnige Aussichten: Beim zweiten Tag der LogiMAT 2018 war der Frühling zu spüren. (Foto: László Dobos)
Die Messe LogiMAT ist eine der wichtigsten Bühnen für Innovationen aus dem Bereich Intralogistik. Wie sich Roboter auf der Messe fühlten, welche Drohnenkonzepte es zu sehen gab, wie der wohl höchste...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten