Machen wie die Großen
Werbung

Forschung: Neues Zentrum für Textillogistik

HS Niederrhein und Fraunhofer IML gründen Institut.


Die Hochschule Niederrhein will zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML zum 1. September ein Center Textillogistik gründen. Vertreter des nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministeriums, des Fraunhofer IML, regionaler Textil- und Bekleidungsverbände sowie der HS Niederrhein haben am 21. April eine entsprechende Absichtserklärung in Mönchengladbach unterschrieben. Für die Textilindustrie, die am Niederrhein laut Hochschule nach wie vor eine wichtige Rolle spielt, soll das Center innovationstreibend sein.

Ex-Zalando-Manager leitet Zentrum

Das anwendungsnahe Forschungszentrum soll auf dem Campus der Hochschule in Mönchengladbach untergebracht werden. Das Fraunhofer IML will zudem eine abteilungsübergreifende Arbeitsgruppe Textillogistik an seinem Sitz in Dortmund etablieren. Leiter des Forschungszentrums in Mönchengladbach wird Prof. Markus Muschkiet, der im vergangenen September als Professor an die HS Niederrhein berufen wurde. Zuvor war er bei Zalando Logistikmanager.

Praxisnahe Forschung

Inhaltlich soll es in der neuen Einrichtung darum gehen, Logistikprozesse für Unternehmen der Textilindustrie zu optimieren. Für Institutsleiter Muschkiet ist Logistik ist in der Textilbranche ein entscheidender Erfolgsfaktor. „Das hat unter anderem mit schnellen Saisonwechseln, der hohen Importquote, Retouren im Online-Handel sowie einer Vielzahl weiterer Aspekte zu tun. Für die Textilunternehmen ist Logistik eine wesentliche Kernkompetenz. Hier kann die Wissenschaft die Wirtschaft entscheidend unterstützen“, sagte er. Laut Hochschule werden voraussichtlich acht Wissenschaftler am neuen Forschungszentrum arbeiten.

Schwerpunkt Textil an der HS Niederrhein

Die HS Niederrhein baut ihre Kompetenzen im Bereich Textilwirtschaft aus. In Mönchengladbach entsteht nicht nur das Center Textillogistik, sondern auch die Textilakademie NRW. Die Aus- und Weiterbildungsakademie der Textil- und Bekleidungsindustrie soll eng mit der Hochschule kooperieren.


Aktuelle Fotostrecke

Maschinen erobern längst nicht mehr nur die Fabriken, sondern auch die Logistikzentren. Vor allem in Form von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) und immer intelligenteren Robotern. In Verbindung mit...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten