Werbung

Studium: Vom Unternehmen lernen

Hochschule Bremerhaven kooperiert mit Softwareanbieter Abat.


Die Hochschule Bremerhaven bietet einen neuen interdisziplinären Studiengang zum Schwerpunkt Digitalisierung an. Dabei sollen die Studierenden nach Angaben der Hochschule lernen, wie sich digitale Technologien in den Arbeitsalltag integrieren lassen und auf welche Weise innovative Anwendungen Prozesse effizienter gestalten können.

Digitale Technologien testen

Teil des Angebots ist eine Praxiseinheit, in der die Studierenden ein Jahr lang digitale Technologien direkt in den Unternehmen ausprobieren können. Logistikinteressierte können sich demnach unter anderem beim Softwareanbieter Abat mit der Optimierung von Transportprozessen beschäftigen.

Erst Theorie, dann Praxis

Dazu vermittelt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge zunächst theoretische Kenntnisse zum Einsatz von SAP ERP Software. Anschließend gehe es für die Studenten in das Distributionszentrum des Logistikdienstleisters VS Heibo Logistics in Verden. Dort soll der Nachwuchs das Gelernte anwenden und umsetzen. „Unsere 500 Mitarbeiter beschäftigen sich tagtäglich mit neuen IT-Lösungen. Nun bieten wir den Studenten die Möglichkeit, schon während des Studiums echtes Praxiswissen aufzubauen“, erklärt Christian Diestelkamp, Senior Berater und Mitglied der Geschäftsleitung bei Abat.


Aktuelle Fotostrecke

Die HUSS-Unternehmensgruppe veranstaltet traditionell während der Messe transport logistic in München den HUSS-Stammtisch für Freunde und Geschäftspartner. Dieses Jahr kamen rund 110 Gäste am Abend...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten