Werbung

Start-ups: Kräftemessen auf der IAA

New Mobility World veranstaltet Wettbewerb für Jungunternehmen.


Der Inkubationshub der diesjährigen New Mobility World bündelt im Rahmen der 67. IAA Nutzfahrzeuge seine Start-up- und Matchmaking-Aktivitäten. Am 26. September 2018 treten Start-ups aus den Bereichen Mobilität, Logistik und Transport gegeneinander an. Sechs Themen stehen auf der Agenda: Urban Logistics, Transportation Services, Alternative Powertrains, Advanced Materials, Automated Driving und Connected Vehicle. Die Finalisten der Challenge pitchen anschließend auf der Hauptbühne als Teil des "Forum"-Programms. Wie die NMW berichtet, entscheiden im Vorfeld des Wettbewerbs ausgewählte Risikokapitalgeber, Medienvertreter und Mobilitätsexperten darüber, wer im Finale des NMW Labs in Hannover antreten darf. Als Gewinn gab es im vergangenen Jahr Sachpreise im Wert von 100.000 Euro.

Kontakte knüpfen

Als Jurymitglied haben in diesem Jahr, laut Angabe der NMW, bereits der Fleetboard Innovation Hub, die Boston Consulting Group, der High-Tech Gründerfonds Cherry Ventures oder der European Start-up Prize for Mobility zugesagt. Die NMW vernetzt als interdisziplinäre Plattform Entscheider, Vorreiter und Innovatoren. Inhaltliches Herzstück sei das Forum, das Konferenzprogramm. „Für Mobilitäts-Start-ups ist das NMW Lab nicht nur aufgrund der Preisgelder spannend, sondern vor allem aufgrund der Kontakte zu Kapitalgebern, in die Industrie und in die Politik. Es ist ihre Chance, Zugang zu Wissen, Kapital und Märkten zu erhalten“, erklärte Dirk Evenson, Direktor der New Mobility World. Der Mehrwert für etablierte Unternehmen sei es, neue Ideen, Anstöße für unkonventionelle Geschäftsmodelle und Kontakt zur dynamischen Gründerszene zu erhalten.

Stichtag 29. Juni 2018

Am 29. Juni 2018 endet die Bewerbungsfrist. Unterstützt wird der Wettbewerb des Verbands der Automobilindustrie (VDA) von Start-up Sesame, die Allianz für Technologie-Events. (fk/sln)

 


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Apetito)
Apetito, einer der wichtigsten Player in der deutschen Lebensmittelbranche, hat am Stammsitz Rheine (Nordrhein-Westfalen) seine Logistikkapazitäten ausgebaut. Ein neues 43 Meter hohes Tiefkühl-...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten