Werbung

Logistikimmobilien: Preis für herausragende Lagerprojekte

Logix-Award geht an Duisport/Schnellecke Logistics und Pfenning Logistics.

Die Duisburger Hafen AG (Duisport) und deren Kunde Schnellecke Group AG & Co. KG sowie der Heddesheimer Logistikdienstleister Pfenning Logistics (KMP Holding GmbH) haben den „Logix-Award 2013" für ihre Logistikprojekte gewonnen. Die erstmals verliehene Trophäe wurde Unternehmensvertretern im Rahmen einer Award-Night auf der Münchner Fachmesse EXPO REAL am 7. Oktober überreicht.

Jury-Vorsitzender Dr. Malte-Maria Münchow betonte, dass sich das Gremium entschieden habe, den Preis aufgrund der herausragenden Eigenschaften der Projekte an zwei Unternehmen und deren Partner zu vergeben. Insgesamt waren, wie LOGISTIK HEUTE bereits berichtete, 17 Objekte nominiert. Bis ins Finale schafften es neben den Siegern die Projekte Mainlog Gehspitz, Decathlon Schwetzingen und Nextpark Groß Gerau.

Mit dem Logix-Award will die Initiative Logistikimmobilien den herausragenden Stellenwert, den Logistikimmobilien in Volkswirtschaften einnehmen, würdigen. Für den Logix-Award wurden der Jury zufolge Projekte nominiert, die in hohem Maße den Ansprüchen von Nutzern und Investoren gerecht werden und sich darüber hinaus durch städtebauliche, ökologische und soziale Aspekte auszeichnen.

Laudator Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Christian Pfohl betonte, dass das Duisport-Projekt aus mehreren Gründen ausgezeichnet wurde. Die multimodale Anlage sei in ein gutes Verkehrskonzept eingebunden und auf der Fläche einer alten Industrieanlage errichtet worden. Ferner seien Interessen von Mitarbeitern bei dem Projekt berücksichtigt worden. In der 53.000 m² großen Anlage wickelt Schnellecke Logistics das CKD-Geschäft für den Autohersteller Audi ab.

Der Multicube Rhein-Neckar von Pfenning Logistics ist unter anderem ausgezeichnet worden, weil er als Multi-User-Anlage konzipiert und für das Nachhaltigkeitskonzept mit dem Gold-Zertifikat der DGNB belohnt wurde. Laut Pfohl waren für die Würdigung auch die Leistungen des Architekten und die Einbindung der Bürger bei den Planungen ausschlaggebend.

Partner des Awards, der alle zwei Jahre vergeben werden soll, sind Goldbeck, Jones Lang LaSalle, Deka Immobilien, EXPO REAL, Goodman und die Nextparx GmbH.


Aktuelle Fotostrecke

IFOY Awardnight 2017: Gruppenbild mit allen Siegern, Laudatoren und Juroren in der BMW-Welt in München.
Am 9. Mai, dem Eröffnungstag der Messe transport logistic, standen bei der IFOY Award Night in der Münchener BMW Welt herausragende Intralogistikgeräte des Jahres 2017 im Mittelpunkt. Elf Geräte und...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten