Werbung

Erweiterung: Dritte Baustufe gestartet

Spar Österreich beauftragt Witron mit Ausbau des Zentrallagers Wels.

Die Spar Österreichische Warenhandels AG erweitert ihr Zentrallager Wels (ZLW) um gut 10.000 m2. Mit der Planung und Realisierung der dritten Baustufe beauftragte der österreichische Lebensmitteleinzelhändler mit Sitz in Salzburg erneut die Witron Logistik + Informatik GmbH aus Parkstein. Als Generalunternehmer ist der Systemintegrator für die Entwicklung und Umsetzung sämtlicher IT-, Steuerungs- und Mechanikkomponenten verantwortlich.

Die Bayern implementieren im ZLW ihr vollautomatisches Lager- und Kommissioniersystem „OPM“ (Order Picking Machinery). Künftig sollen acht „COM“-Maschinen von Witron pro Tag bis zu 66.500 Versandeinheiten und Behälter filialgerecht auf Paletten und Rollcontainer kommissionieren.

Vorgeschaltet sind ein achtgassiges automatisches Kleinteilelager (AKL) mit 16 Regalbediengeräten (RBG) und 81.400 Traystellplätzen. Hinzu kommt ein fünfgassiges Hochregallager (HRL) mit fünf RBG und 18.700 Palettenstellplätzen. Darüber hinaus gestaltet Witron den Wareneingangs- und Warenausgangsbereich neu.

Die Inbetriebnahme der neuen Anlage ist für Mitte 2015 geplant. Dann will Spar ab Wels insgesamt 1.700 Filialen in ganz Österreich mit 14.000 verschiedenen Trockensortiments-Artikeln beliefern.

Witron hatte bereits in den Jahren 1998 und 2003 mit den Baustufen 1 und 2 das Behälter-Kommissioniersystem „DPS“ mit gut 89.000 Stellplätzen sowie ein Paletten-HRL mit 22.000 Stellplätzen geplant und integriert. Der Neubau wird über Fördertechnikstrecken mit dem bestehenden Gebäude verbunden. Die Gesamtanlage ist künftig für eine Pickleistung von über 300.000 Versandeinheiten pro Tag ausgelegt.


Aktuelle Fotostrecke

Big Data ist eines der Buzzwörter unserer Zeit. Wie Unternehmen große Datenmengen nicht nur sammeln, sondern auch adäquat nutzen, war Thema der Session, "Data Analytics and Security: Big Data in der...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten