Werbung

Logistik-IT: TGW übernimmt Klug integrierte Systeme

Klug wird zur TGW Software Services GmbH umfirmiert.

Werbung

Die TGW Logistics Group, Wels (Österreich), hat zum 1. Juli 2014 den Logistiksoftwarehersteller Klug GmbH integrierte Systeme, Teunz (Oberpfalz), übernommen. Die Österreicher verständigten sich mit dem Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Axel W. Bierbach, auf die Übernahme des gesamten Geschäftsbetriebs von Klug im Rahmen eines Asset Deals. Zuvor hatte sich der Gläubigerausschuss für das TGW-Angebot ausgesprochen. Die TGW Logistics Group werde die rund 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Klug übernehmen, darunter rund 60 Auszubildende, hieß es seitens des Insolvenzverwalters.

Wie TGW mitteilte, pflege man bereits seit vielen Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft mit Klug. Die gute Beziehung münde nun in einer vollständigen Integration der Firma. Klug wurde 1995 gegründet, erwirtschaftet rund 30 Millionen Euro Jahresumsatz und wird nun zur TGW Software Services GmbH umfirmiert. Der Sitz bleibt im bayerischen Teunz.

Klug lieferte bereits Software für TGW-Projekte, aber auch TGW steuerte mechanische Systeme für die Generalunternehmer-Projekte von Klug bei. Zusammen mit der TGW eigenen IT-Plattform soll die von Klug entwickelte „iWACS“-Software das TGW-Produktspektrum abrunden. Die Zusammenführung der Experten aus beiden Häusern stärke die Kompetenz von TGW weiter, hieß es aus Wels.

Klug hatte am 24. April 2014 Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Amberg gestellt. Das Gericht bestellte Rechtsanwalt Axel W. Bierbach von der Insolvenzverwalterkanzlei Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen, Nürnberg und München, zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Im Mittelpunkt stand zunächst, den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren und Vereinbarungen mit den Kunden von Klug über die Projekte-Fortführung zu treffen. Als zweiter Schritt begann dann ein strukturierter Investorenprozess. Das Insolvenzverfahren wurde am 1. Juli 2014 eröffnet.


Aktuelle Fotostrecke

Wie insbesondere die Chemieindustrie in Bayern mehr Güter von der Straße auf die Schiene verlagern kann, war Kernthema der IHK-Konferenz Schienenverkehr, die am 6. November 2017 in Burghausen...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten