Zeit und Geld
Werbung

Preisverleihung: Nachhaltige Transportlösungen ausgezeichnet

Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2016 verliehen.


Transport – Die Zeitung für den Güterverkehr hat am 26. November 2015 zum dritten Mal in Folge den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2016 verliehen. Im Rahmen einer Prämierungsfeier in München durften sich 17 Gewinner aus 16 Kategorien über die Trophäe freuen.

Nachhaltig, sozial und ökologisch

Der Award wird an Unternehmen der Nutzfahrzeug- und Transportlogistikwirtschaft vergeben, die sich um nachhaltiges, soziales und ökologisches Handeln bemühen und neue umweltschonende Technologien und alternative Transportlösungen entwickeln und nutzen. Die eingegangenen Bewerbungen wurden von einer Jury aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien nach einem Punkteschema bewertet.

Sonderpreise in zwei Kategorien

Bereits zum zweiten Mal wurden im Rahmen der Verleihung auch fünf Sonderpreise an Unternehmen aus der Speditions- und Transportlogistikwirtschaft vergeben, die sich in den Bereichen Umweltschutz, Ressourcenschonung und soziale Verantwortung engagieren. Die Preise wurden in den Kategorien „Transportunternehmen und Speditionen“ und „Speditionskooperationen“ vergeben.

Die Gewinner des Transportpreises für Nachhaltigkeit 2016:

  • Anhänger und Aufbauten: Krone, Wechselkoffer „Dry Box Aerodynamic“
  • Dienstleistungen für das Transportgewerbe: Scania, Flottenprogramm „Optimise“
  • Fahrerassistenzsysteme: Scania, Tempomat „CCAP“
  • Fahrer- und Transport-Management-Systeme: GPSoverIP, Flotten-Informationssystem „GPSauge IN1 v.2“
  • Fahrzeug-Kühlungs- und Heizungs-Systeme: tkv - Transport-Kälte-Vertrieb, Fahrzeugkonzept „Pharma-Security-Trailer“
  • Kühlsattelauflieger: Schmitz Cargobull, Transportsystem „S.KO Cool Executive“
  • Nutzfahrzeug- und Trailervermietung: Euro-Leasing/MAN Financial Services, Klimaeffiziente Nutzfahrzeugmiete
  • Nutzfahrzeugkomponenten: BPW Bergische Achsen, Luftgefedertes Fahrwerk „Eco Vision“
  • Planenauflieger: Berger Fahrzeugtechnik, Sattelauflieger „BERGERecotrail“
  • Reifen und Reifendienste: Michelin, Nutzfahrzeugreifen „X LINE Energy“
  • Schwere Lkw: Volvo, Lkw-Baureihe „FH“
  • Teile und Zubehör: MAN, Tauschteileprogramm „Originalteile ecoline“
  • Telematik: Dako, Telematiklösung „TachoWeb“
  • Transporter und Lieferwagen: Citroën, Stadtlieferwagen „Berlingo Electric“
  • Verteiler-Lkw: E-Force One AG, Elektro-Lkw „E-Force“ sowie Iveco, Fahrzeugstudie „Vision“
  • Werkstatt: GSS Nutzfahrzeug, Mitentwicklung eines Elektro-Lkw von Framo

Gewinner des Sonderpreises:

Transportunternehmen und Speditionen

  • Platz 1: Meyer Logistik (Ludwig Meyer GmbH & Co. KG), Friedrichsdorf
  • Platz 2: Seifert Logistics Group (SLG), Ulm
  • Platz 3: Robert Kukla GmbH Internationale Spedition, München

Speditionskooperationen

  • Platz 1: Part Load Alliance GmbH (PLA), Eschweiler
  • Platz 2: E.L.V.I.S. AG, Alzenau

Aktuelle Fotostrecke

Fahrzeughersteller Audi zieht es in die Lüneburger Heide. In Soltau hat der Autobauer gemeinsam mit dem Dienstleister Schnellecke Logistics ein neues Verpackungszentrum für den Versand von...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten