Werbung

Logistikdienstleistung: Hermes kommissioniert für Takko

Abwicklung des Onlinegeschäfts findet am Standort Haldensleben statt.


Der Modehändler Takko Fashion steigt ins Multichannel-Geschäft ein und vertreibt sein Damen- und Kindersortiment sowie Teile seiner Herrenkollektion nun auch über einen kürzlich eröffneten Webshop. Mit der Lagerung und Kommissionierung der Onlineware hat Takko den Hamburger Logistikdienstleister Hermes Fulfilment beauftragt. Das gaben beide Unternehmen am 4. Juli 2016 in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt.

Anbindung über Schnittstellen

Demnach erfolgt sowohl die Lagerung als auch die Kommissionierung am Hermes Standort Haldensleben, den der Dienstleister erst kürzlich mithilfe eines Fahrerlosen Transportsystems und eines Wannenpuffers modernisiert und auf die Abwicklung von Fashionaufträgen ausgerichtet hat (LOGISTIK HEUTE berichtete). Wie Hermes mitteilte, sind die Warenwirtschafts- und Kassensysteme von Takko über Standardschnittstellen an die IT-Plattform des Hamburger Dienstleisters angebunden. Das Retourenmanagement übernehme der Fashionanbieter selbst.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Matthias Pieringer)
Der Idealzustand künftiger Unternehmen ist es, näher am Kunden zu sein und aus dessen Wünschen geeignete digitale Geschäftsmodelle abzuleiten. Das ist die Kernaussage der Auftaktsession zur erstmalig...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten