Werbung

Logistik-IT: Picavi und io-consultants kooperieren

Gemeinsam Schnittstelle zwischen Pick-by-Vision-Software und SAP WM/EWM entwickelt.


Die Picavi GmbH, Anbieter von Datenbrillen-Kommissionierlösungen mit Sitz in Herzogenrath, und das Beratungs- und Planungsunternehmen io-consultants haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Beide Partner hätten eine Middleware-freie Schnittstelle zwischen der Pick-by-Vision-Software von Picavi und „SAP WM/EWM“ (Warehouse Management/ Extended Warehouse Management) entwickelt, teilte die io-consultants GmbH & Co. KG kürzlich am Sitz in Heidelberg mit.

„Wir freuen uns, unseren Kunden gemeinsam mit Picavi im Bereich beleglose Prozesse eine in der Praxis bei verschiedensten Unternehmen erprobte Lösung in SAP WM/EWM anbieten zu können“, sagte Stefan Lohnert, Business Unit Manager SAP-Consulting bei io-consultants. „Aktuell führen wir die Pick-by-Vision-Lösung bei einem weltweit agierenden Handelsunternehmen für Laborbedarf ein.“

Die neue allgemeine Schnittstelle von SAP WM/EWM zu Picavi wird laut io-consultants auf dem SAP-Infotag Lager- und Transportmanagement am 11. Oktober in Mannheim in einer Live-Demo vorgestellt.


Aktuelle Fotostrecke

Tchibo hat eine neue Logistikanlage im westtschechischen Cheb gebaut. Das Lager mit einer Nutzfläche von 73.000 Quadratmetern soll vor allem die Onlinekunden in Süddeutschland und Osteuropa bedienen....

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten