Machen wie die Großen
Werbung

Logistikimmobilien: Erding plant Mammutprojekt

Neues Logistikareal soll elf Fußballfelder groß sein.


Die Gemeinde Erding könnte demnächst zur Logistikhochburg werden. Wie der „Münchner Merkur“ kürzlich berichtete, soll im Westen der Kreisstadt ein neues Gewerbegebiet mit einer Logistikfläche von 150.000 Quadratmetern entstehen.

Acht Hallen auf 80.000 Quadratmetern

Auf dem Areal soll nach Angaben der Zeitung ein Gebäudekomplex mit acht Hallen und einer Nutzfläche von rund 80.000 Quadratmetern gebaut werden, der für mehrere Nutzer flexibel eingerichtet werden könne. Das entspricht etwa der Größe von elf Fußballfeldern im Länderspielformat. Die Anlage soll demnach etwa so groß werden wie die erste Ausbaustufe der Logistikansiedlung Erding-West, die derzeit von Mietern wie Body & Soul, Hagebau- und Mediamarkt genutzt wird.

Nachfrage vorhanden

Namen von potenziellen Mietern für die neue Logistikfläche gab die Stadt Erding bisher nicht bekannt. Mitgeteilt wurde lediglich, dass bereits Nachfrage vorhanden sei. Näheres soll laut Münchner Merkur in den kommenden Wochen auf einer Gewerbekonferenz der Gemeinde geklärt werden.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Matthias Pieringer)
Aus dem privaten Umfeld nicht mehr wegzudenken, kommen Apps auch in der Logistikwirtschaft langsam an. Zumindest belegt eine aktuelle Studie des Softwareanbieters AEB in Kooperation mit der Dualen...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten