Werbung

Industrieimmobilien: Reuter baut Logistikzentrum in Bedburg

Onlinehändler für Badartikel will expandieren.


Werbung
Studien

Der Onlinehändler Reuter Onlineshop GmbH aus Mönchengladbach erweitert seine Logistikkapazitäten auf einem 100.000 Quadratmeter großen Grundstück in Bedburg. Die Unternehmensleitung habe den Kaufvertrag für das Grundstück unterzeichnet, teilt Reuter mit. Reuter will mit dem Bau der neuen Logistikanlage Anfang 2017 starten. Das Unternehmen verkauft im Internet Bad- und Sanitärartikel, Wohn- und Küchenaccessoires, Designmöbel und -leuchten.

Nähe zum Ballungsgebiet

Geschäftsführer Bernd Reuter erklärte, dass der Onlinehändler Platz für die künftige Expansion brauche. Ausschlaggebend für Bedburg seien die verkehrsgünstige Lage und der rechtssichere Bebauungsplan gewesen. Bedburg liegt ungefähr auf halbem Weg zwischen Köln und Mönchengladbach. Das neue Grundstück von Reuter im Industriegebiet Mühlenerft liegt nur wenige Kilometer von der Autobahn A 61 entfernt. Im neuen Logistikzentrum sollen rund 300 Menschen arbeiten.

Reuter will noch stärker expandieren

Perspektivisch sollen Bedburg weitere Standorte für Logistik und Ausstellungen folgen. Bei einer weiteren Fläche in Viersen-Mackenstein habe der Sadtrat dem Bebauungsplan zugestimmt, teilt Reuter mit. Anwohner hätten jedoch angekündigt, dagegen zu klagen. Das Reuter-Zentrallager mit circa 10.000 Quadratmeter Lagerfläche befindet sich bereits in Viersen-Mackenstein. Das Unternehmen hat das Gebäude 2009 in Betrieb genommen.


Aktuelle Fotostrecke

Im neu konzipierten GS1 Germany Knowledge Center in Köln sollen Unternehmensvertreter die digitale Zukunft des Einkaufens erleben. Das umgebaute multimediale Innovations-, Trainings- und...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten