Werbung

Fachmesse: CeMAT präsentiert sich auf der HANNOVER MESSE

Logistik und Industrie 4.0 im Fokus der Messemacher.


Ab neun Uhr ist es wieder so weit: Die Industrie-Leistungsschau HANNOVER MESSE öffnet vom 24. bis zum 28. April ihre Türen für das Fachpublikum. Unter dem Motto „Logistics 4.0 meets Industry 4.0“ präsentiert sich auf dem Messegelände auch die Intralogistik-Leistungsschau CeMAT mit einem umfangreichen Foren- und Rahmenprogramm.

Beitrag zur Wertschöpfungskette

Ziel des Auftritts ist es laut Veranstalter Deutsche Messe AG zu zeigen, welchen Beitrag die Intralogistik zur industriellen Wertschöpfungskette leisten kann. Zudem möchte die Messegesellschaft nach eigenen Angaben einen Vorgeschmack auf die CeMAT 2018 geben, die im kommenden Jahr erstmals parallel zur HANNOVER MESSE stattfindet.

Lösungen und Trends im Mittelpunkt

Zu den im Messepavillon P32 ausstellenden Unternehmen zählen unter anderem Bosch Connected, Grenzebach, Inform, die Bundesvereinigung Logistik (BVL), Microsoft, Jungheinrich, Salt, SAP sowie SSI Schäfer und Still. Neben der Ausstellung bietet die Deutsche Messe nach eigenen Angaben ein Rahmenprogramm aus Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen und Livevorführungen. Im Fokus sollen dabei Logistiklösungen für die Produktion stehen sowie Trends und Innovationen des Wirtschaftszweigs aufgezeigt werden. So können sich Interessierte etwa über das Thema Social Networked Industry, die digitale Fabrik der Zukunft, autonome Fahrzeuge und Roboter sowie die vorausschauende Wartung von Anlagen informieren.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: André Baschlakow)
Die Gewinner der Wahl „Beste Logistik Marke 2017“ von LOGISTIK HEUTE und Bundesvereinigung Logistik (BVL) wurden am 26. April auf der Award Night in der Berliner Bertelsmann Repräsentanz geehrt...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten