Werbung

Brandschutz: Wagner Group übernimmt Hypoxic Technologies

Komplettlösungen für skandinavischen Markt stehen im Fokus.


Die Wagner Group GmbH hat mit Wirkung zum 15. Mai 2017 die Mehrheit an dem norwegischen Unternehmen Hypoxic Technologies AS mit Sitz in Verdal bei Trondheim, erworben. Dies teilte Wagner, Anbieter von Brandschutzlösungen mit Sitz in Langenhagen, am 29. Mai gegenüber der Presse mit.

Brandvermeidung durch Sauerstoffreduktion

Das norwegische Unternehmen hat sich, wie auch Wagner, auf die aktive Brandvermeidung mittels Sauerstoffreduzierung spezialisiert. Hypoxic Technologies wird den Angaben zufolge künftig die „OxyReduct“-Technologie von Wagner im skandinavischen Markt vertreiben. „Wir haben mit Hypoxic Technologies einen professionellen und strategischen Partner gefunden, der die norwegischen Marktbedürfnisse exakt kennt und langjährig vernetzt ist“, sagte Andreas Schober, neuer Vorstandsvorsitzender von Hypoxic Technologies und Bereichsleiter Operations Europe der Wagner Group.

Angebotsportfolio erweitern

Die Hypoxic Technologies AS wird laut den Angaben zusammen mit Wagner das lokale Angebotsportfolio sukzessive um die gesamte Systembrandbreite in der Brandvermeidung erweitern. Der weitere Ausbau sehe zudem eine Angebotserweiterung um Systeme zur Branddetektion und Brandbekämpfung vor. Damit werde das Produktangebot an das Wagner-Spektrum im Bereich vorbeugender, anlagentechnischer Brandschutz schrittweise angeglichen, um maßgeschneiderte Komplettlösungen für den skandinavischen Markt anbieten zu können.

„Um unseren Kunden bedarfsgerechte und zukunftsweisende Brandschutzlösungen bieten zu können, haben wir uns für Wagner als neuen Hauptgesellschafter entschieden“, begründete Eivind Elnan, zusammen mit Jon Olav Vikan einer der Unternehmensgründer und Gesellschafter von Hypoxic Technologies, den Verkauf von 65 Prozent der Geschäftsanteile an das Langenhagener Unternehmen.


Aktuelle Fotostrecke

In Landshut geht ein nach neuesten Maßstäben der Nachhaltigkeit konzipiertes Logistikzentrum mit 48.000 Quadratmetern in Betrieb nach nur zwölf Montaten Entwicklungszeit. E-Lkw von Framo bei...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten