Werbung

LogiMAT: „Innovation Made in Germany“ geht in zweite Runde

Bundeswirtschaftsministerium fördert Messeteilnahme von Start-ups.


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert nach 2017 auch 2018 die Beteiligung junger Unternehmen am Gemeinschaftsstand „Innovation Made in Germany“ auf der Intralogistik-Fachmesse LogiMAT. Start-ups aus den Bereichen Distribution, Materialfluss und Software/IT, die einen entsprechenden Antrag stellen und die erforderlichen Rahmenbedingungen erfüllen, können zu Sonderkonditionen an der LogiMAT 2018 teilnehmen. Sie findet vom 13. bis 15. März 2018 in Stuttgart statt. Die LogiMAT gilt mittlerweile mit 1.384 internationalen Ausstellern (2017) und einer Fläche von mehr als 100.000 Quadratmetern als weltweit führende Plattform der Intralogistik.


Aktuelle Fotostrecke

Tchibo hat eine neue Logistikanlage im westtschechischen Cheb gebaut. Das Lager mit einer Nutzfläche von 73.000 Quadratmetern soll vor allem die Onlinekunden in Süddeutschland und Osteuropa bedienen....

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten