Zeit und Geld
Werbung

Fashion: Neuer Kleiderschrank für mytheresa.com

Onlinehändler hat Lager in Heimstetten bei München bezogen.


Der Onlinehändler mytheresa.com hat im April dieses Jahres ein neues Lager in Kirchheim-Heimstetten bei München bezogen. Das verkündete der Spezialist für Luxusmode in einer Mitteilung. Mit einer Regallagerfläche von 32.000 Quadratmetern über vier Ebenen habe das Unternehmen auf das Wachstum der vergangenen Jahre reagiert, heißt es aus der Zentrale der 2006 gegründeten Firma. Der Online-Retailer versendet Kleidung von rund 200 Designern wie etwa Balenciaga, Saint Laurent oder Valentino. Von dem Lager aus beliefert mytheresa.com Kundinnen weltweit innerhalb von maximal 72 Stunden. Um Bestellungen auch künftig in kurzer Zeit versandfertig zu machen, verbindet ein Fördersystem mit einer Länge von rund etwa einem Kilometer alle vier Lagerebenen mit den Abfertigungsstationen.

Eigene App

Interessantes Detail: Eine eigens von mytheresa.com entwickelte App scannt Lagerplätze sowie Produkte, optimiert Laufwege und bildet digitale Picklisten ab. Erst wenn die Vollständigkeit einer Bestellung über die App bestätigt wird, kann die Kommissionierung abgeschlossen werden und die Produkte können in die exklusiven mytheresa.com Boxen gepackt werden. Mit einer Grundfläche von 16.000 Quadratmetern vergrößert sich die Lagerfläche im Vergleich zum bisherigen Standort um 60 Prozent. Die Firma schaffte so neuen Raum für die rund 150 Mitarbeiter der Operations-Abteilungen Wareneingang, Versand, Returns und Lager sowie Styling und Fotostudio.

Umzug in vier Tagen

Die von mytheresa.com Managing Director Sebastian Dietzmann geleitete Planungs- und Realisierungsphase des neuen Logistikzentrums erstreckte sich über rund eineinhalb Jahre. Der Umzug des kompletten Lagers in die neuen Räumlichkeiten dauerte vier Tage. Von dem Standort aus werden mehr als 120 Länder weltweit in maximal 72 Stunden beliefert. Das Unternehmen hat das Lager im MULTIPARK Kirchheim-Heimstetten langfristig gemietet. Wie LOGISTIK HEUTE bereits Ende Mai berichtete, hat ein Joint-Venture zwischen der MP Holding GmbH und der Isarkies Wohn- und Gewerbegrund Holding GmbH Ende April dieses Jahres den MULTIPARK Kirchheim-Heimstetten an CBRE Global Investors veräußert. Die komplette Anlage ist vermietet.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: André Baschlakow)
Am 26. und 27.September kamen rund 190 Entscheidungsträger aus Supply Chain Management, Finanzen, Logistik und Einkauf in Frankfurt am Main zusammen. Im Mittelpunkt der fünften „EXCHAiNGE – The...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten