Werbung

Logistikimmobilien: Goodman baut im GVZ Berlin Süd aus

13.500 Quadratmeter Logistikfläche sollen in Großbeeren entstehen.


Der globale Immobilienentwickler und -eigentümer Goodman mit Hauptsitz in Sydney baut nach eigenen Angaben seine Kapazitäten im Raum Berlin aus. Der Immobilienkonzern entwickelt im Güterverkehrszentrum (GVZ) Berlin Süd in Großbeeren eine Logistikimmobilie mit insgesamt 13.500 Quadratmetern. Das neue Gebäude soll ab März 2018 verfügbar sein. Am GVZ Berlin Süd besitzt Goodman bereits ein vermietetes, 34.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum.

Gebäude ist in zwei Einheiten teilbar

Die neue Immobilie erfüllt laut Goodman alle Umweltstandards der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen), die für ein Zertifikat in Gold erforderlich sind. Die Logistikfläche kann entweder komplett genutzt oder in 6.550 Quadratmeter große Einheiten untergliedert werden. Sie bietet elektrisch betriebene Ladetore, eine Hallenhöhe von zwölf Metern und eine Mezzaninebene, auf der zusätzliche Büroflächen realisiert werden können. Die Immobilie ist mit einer energieeffizienten LED-Beleuchtung ausgestattet, die über Bewegungsmelder gesteuert wird.


Aktuelle Fotostrecke

Autonome Logistik-Assistenten im Blick: Besuch des LOGISTIK HEUTE-Forums bei SEW Eurodrive in Graben-Neudorf. Foto: Thilo Jörgl
Predictive Maintenance nimmt zu, mehr Products as a Service kommen auf den Markt, OPC UA wird Standard in der smarten Fabrik: So lauteten drei von vielen Thesen, die im LOGISTIK HEUTE-Forum zum Thema...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten