Werbung

Logistikimmobilien: RLI kauft für C&A

Fondsmanager erwirbt weiteres Objekt für den RLI Logistics Fund.


Der Logistikimmobilien-Spezialist RLI Investors (RLI) hat im Rahmen eines Off-Market-Deals ein weiteres Objekt für seinen RLI Logistics Fund – Germany II von der Unternehmensgruppe Redevco erworben. Die in Mönchengladbach gelegene Logistikimmobilie wechselte nach RLI-Angaben für rund 30 Millionen Euro den Besitzer. Alleiniger Nutzer der 64.000 Quadratmeter großen Anlage wird dem Fondsmanager zufolge die Modekette C&A sein.

Drittes Objekt für den Fonds

Nach den erst im vergangenen Monat getätigten Zukäufen in Bruchsal und Ludwigsburg ist die in Mönchengladbacher Logistikimmobilie bereits das dritte Objekt, das innerhalb kurzer Zeit für das Portfolio des Fonds akquiriert wurde. Dieser hatte im Mai 2017 sein erstes Closing abgeschlossen und bis zu diesem Zeitpunkt laut RLI bereits 100 Millionen Euro von institutionellen Investoren eingeworben. Das zweite Closing ist für Ende 2017 geplant.


Aktuelle Fotostrecke

Maschinen erobern längst nicht mehr nur die Fabriken, sondern auch die Logistikzentren. Vor allem in Form von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) und immer intelligenteren Robotern. In Verbindung mit...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten