Werbung

Logistikimmobilien: Und Action!

Discounter Action baut zweites Distributionszentrum in Deutschland.


Der Non-Food-Discounter Action plant im niedersächsischen Peine ein zweites Distributionszentrum in Deutschland. Die 90.000 Quadratmeter Fläche umfassende Logistikimmobilie wird laut dem Einzelhändler mit Hauptsitz im niederländischen Zwaagdijk in Zusammenarbeit mit dem Immobilieninvestor Dietz AG, Bensheim, realisiert.

Das ganze Action-Sortiment auf 95.000 Paletten

Die Eröffnung ist für Ende 2018 geplant. Auf 95.000 Palettenstellplätzen soll dort das gesamte Action-Sortiment Platz haben. Von Peine aus sollen die Filialen in Mittel-, Nord- und Ostdeutschland sowie in Polen beliefert werden, sagt Steffen Rosenbauer, Geschäftsführer von Action Deutschland. Das Distributionszentrum schaffe 800 Arbeitsplätze und lege den Grundstein für das weitere Wachstum des Discounter in Deutschland. Im Juni 2017 hatte Action im hessischen Biblis sein erstes Distributionszentrum in Deutschland eröffnet.

Schnelles Wachstum

Im letzten Jahr entstanden nach Unternehmensangaben in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Deutschland, Luxemburg und Österreich 197 neue Action-Filialen. Für Deutschland sei noch 2017 die Eröffnung der 200. Filiale geplant. Action beschäftigt nach eigener Auskunft rund 38.000 Mitarbeiter, davon 3.700 in Deutschland. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 34 Prozent auf 2,67 Milliarden Euro. 2016 eröffnete Action in Deutschland 60 Filialen.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Matthias Pieringer)
Der Groß- und Lebensmittelhändler Metro baut auf eine neue Lagernetzwerkstrategie. Zentralisierung ist angesagt. Das Herzstück bildet das neue Logistikzentrum Marl. Der Standort im Ruhrgebiet bietet...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten