Werbung

Übernahme: duisport kauft Bohnen Logistik

Firmenname bleibt erhalten.


Die Duisburger Hafen AG hat das Speditionsunternehmen Bohnen Logistik übernommen. Hintergrund ist die Nachfolgeregelung des in dritter Generation geführten mittelständischen Unternehmens. „Durch den Kauf helfen wir dem traditionsreichen Familienunternehmen bei der Nachfolgeregelung. Wir freuen uns sehr, dass Jürgen Bohnen auch weiterhin in der Geschäftsführung tätig sein wird“, so duisports Vorstandsvorsitzender Erich Staake. Die Bohnen Logistik wickle ein erhebliches Gütervolumen über den Duisburger Hafen ab, heißt es in einer Mitteilung duisports.

150 Mitarbeiter

Der Dienstleister mit Sitz in Niederkrüchten am Niederrhein beschäftigt 150 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von circa 25 Millionen Euro. Das Speditionsunternehmen wird weiterhin in zwei Gesellschaften und unter dem bisherigen Firmennamen operieren. Gemeinsam mit duisport hat Bohnen Logistik seit Jahren an einem integrierten Logistikkonzept für einen Kunden gearbeitet. „Die Bohnen-Aktivitäten ergänzen in hervorragender Weise unser Produktportfolio“, so Staake (asd/jö).


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Schoeller Allibert)
Schoeller Allibert hat Ende Juni sein neues Werk im belgischen Beringen eingeweiht. Rund 15 Millionen Euro sind in die nordöstlich von Brüssel angesiedelte Immobilie geflossen. Noch einige Tage vor...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten