Werbung

Verpackung: Mehrwegsystem für Einkauftstaschen

Fraunhofer IML und Böhmer Schuhe testen Pool für Baumwollbeutel.


Gemeinsam mit dem Schuhhaus Böhmer hat das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Bochum am 11. Januar 2018 „MyEcoBag“ gestartet. Wie das Forschungsinstitut mitteilt, ermöglicht das System den Kauf einer Baumwolltasche mit Pfand und schafft ein Kreislaufsystem für zurückgegebene Taschen wie bei Mehrweg-Pfandflaschen. MyEcoBag soll so helfen, den Verbrauch von Einkaufstaschen zu reduzieren.

Mehr als 30 Nutzungszyklen pro Tasche

Das System funktioniert so: Wie bisher kann der Kunde die Taschen im Laden erwerben. Für diese zahlt er zusätzlich zum Kaufpreis von 95 Cent noch ein Pfand von zwei Euro. Benötigt er die Tasche nicht mehr, ist sie dreckig oder abgenutzt, kann der Kunde sie zurückgeben und bekommt das Pfand zurück. Die zurückgegebenen Taschen werden sortiert, gereinigt und wieder an den Handel zurückgeführt. Die Taschen sollen diesen Zyklus deutlich mehr als dreißig Mal durchlaufen können. So viele sind laut Fraunhofer IML mindestens notwendig, um ökologisch vorteilhaft zu sein. Mit dem Kaufpreis von 95 Cent werde das Mehrwegsystem finanziert.

Taschen im Handel statt in der Wohnung des Kunden

Zwar kauften viele Kunden jetzt schon Baumwolltaschen beim Einkaufen, berichtet die Leiterin des Projekts, Christiane Auffermann. Doch oft würden sie diese beim nächsten Einkauf zu Hause vergessen und dann eine neue Baumwolltasche kaufen. „Mehrfach nutzbare Taschen werden daher nicht häufig genug eingesetzt, um wirklich ökologisch vorteilhaft zu sein“, sagt Auffermann. Mit MyEcoBag sollen Baumwolltaschen zum Handel zurückkehren und somit nochmal benutzt werden können.

Pilotphase geht über sechs Monate

Die nun gestartete sechsmonatige Pilotphase dient laut Fraunhofer IML dazu, Erkenntnisse im Hinblick auf die Rücklaufquote und Umlaufgeschwindigkeit der Taschen zu erlangen sowie die Wirtschaftlichkeit des Systems besser beurteilen zu können. Weitere Händler in Bochum und Dortmund sollen bald auch an MyEcoBag teilnehmen.

Das Schuhhaus Böhmer, indem nun die Pilotphase startet, gehört zum Schuhhaus Klauser GmbH & Co. KG aus Wuppertal. Das Unternehmen hat deutschlandweit mehr als 70 Schuhgeschäfte sowie Sport-Etagen und etwa 2000 Mitarbeiter.


Aktuelle Fotostrecke

Vom 25. bis 27. Oktober 2017 ist Berlin wieder der Mittelpunkt der Logistikwelt: Der 34. Deutsche Logistik-Kongress hat seine Pforten für rund 3.400 erwartete Fachbesucher geöffnet. Im Brennpunkt der...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten