Werbung

Identtechnik: Feig Electronic übernimmt Panmobil

RFID-Spezialist sichert sich Zugang in Bereich der Barcodeerfassung.


Die Feig Electronic GmbH möchte durch den Kauf des AutoID-Geräte-Anbieters Advanced Panmobil Systems GmbH & Co. KG ihre Lösungskompetenz im Bereich der Intralogistik und Produktion gezielt ausbauen. Dies teilte der RFID-Spezialist mit Sitz in Weilburg (Hessen) am 28. Februar gegenüber der Presse mit. Feig Electronic übernehme den Geschäftsbetrieb der Advanced Panmobil Systems GmbH & Co. KG, die ab dem 1. März unter Feig Electronic GmbH firmieren und weiterhin vom bisherigen Standort in Köln agieren werde.

AutoID-Erfassungsgeräte für Logistik und Produktion

Durch den Erwerb von Panmobil erweitert Feig Electronic nach eigenen Angaben das RFID-Hardware-Produktangebot um AutoID-Erfassungsgeräte für den Einsatz in Logistik und Produktion. Gleichzeitig ergebe sich hierdurch für den RFID-Spezialisten der Zugang in den Bereich der Barcodeerfassung, hieß es. Als neues Geschäftsfeld für mobile AutoID-Lösungen bleibt der Name „PANMOBIL“ laut Feig erhalten und wird in den Geschäftsbereich „Identification“ eingegliedert.

Weiterführende Inhalte: 

Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Matthias Pieringer)
Der Groß- und Lebensmittelhändler Metro baut auf eine neue Lagernetzwerkstrategie. Zentralisierung ist angesagt. Das Herzstück bildet das neue Logistikzentrum Marl. Der Standort im Ruhrgebiet bietet...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten