Werbung

Jubiläum: BVL feiert 40. Geburtstag

Verein stellt branchenübergreifenden Wissensaustausch in den Fokus.


Die Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) feiert heute ihr 40-jähriges Bestehen. Gegründet am 18. April 1978 setzt sich der Verein nach eigenen Angaben seit vier Jahrzehnten für branchen- und bereichsübergreifenden Austausch, Orientierung, Information, Networking und Qualifizierung ein. In dieser Zeit, so die BVL, sei das Leistungspaket des Vereins kontinuierlich zu einem Fundus an Fakten weiterentwickelt worden, der allen Beteiligten der Logistikwirtschaft nutzen soll.

Einsatz für die gesamte Logistik

„Wir sind kein Verband, wir sind ein Verein, deshalb vertreten wir keine Partikularinteressen. Unser Ansatz ist es, dass wir uns für die gesamte Logistik einsetzen – sowohl in Industrie und Handel als auch in der Logistikdienstleistung. Dazu gehört es, immer objektiv und sachlich zu bleiben“, beschreibt Prof. Robert Blackburn, der Vorstandsvorsitzende der BVL, das Selbstverständnis der Organisation und ergänzt: „In unserer Vision aus dem Jahr 2008 haben wir festgelegt: Objektivität ersetzt Neutralität. Damit sind wir auch politischer geworden im Sinne von Daten, Fakten und Analysen sowie sachlichen Hinweisen und Handlungsaufforderungen an die Politik.“

Ehrenamtliche Arbeit

Im Zuge des Jubiläums stellte die BVL auch die ehrenamtliche Mitarbeit von rund 250 Gremiumsmitgliedern im Vorstand, in den Beiräten sowie den Regionalgruppen in den Vordergrund. Diese freiwillige Arbeit trage aus Sicht des Vereins wesentlich zu einem lebendigen Austausch und einem hohen inhaltlichen Niveau bei. In ihrem Jubiläumsjahr zählt die BVL zudem 11.000 Mitglieder – unter ihnen erfahrene Profis aus Industrie, Handel und Logistikdienstleistung sowie Young Professionals, Wissenschaftler und Studierende.

Feier im Oktober

Feiern möchte die BVL ihren Geburtstag nach eigenen Angaben auf dem 35. Deutschen Logistik-Kongress, der vom 17. bis 19. Oktober 2018 in Berlin stattfindet. Unter dem Motto „Wir feiern unseren 75. Seien Sie dabei!“, begeht der Verein vor Ort nicht nur das eigene 40-jährige Bestehen, sondern auch 35 Jahre Deutscher Logistik-Kongress. Thematisch beschäftigt sich die Veranstaltung unter anderem mit Robotik, autonomer Logistik, Blockchain, Künstlicher Intelligenz, Smart Factories und Urbaner Logistik.

Ihre bisherigen Meilensteine hat die BVL in einer virtuellen Chronik zusammengefasst, die auf der Homepage des Vereins abgerufen werden kann.


Aktuelle Fotostrecke

Rote Seilbahnlinie in La Paz: Die Bahn verbindet die Innenstadt der bolivianischen Metropole mit El Alto, das auf einer Höhe von 4.000 Metern liegt. Foto: Thilo Jörgl
In der bolivianischen Metropole La Paz entsteht derzeit das größte urbane Seilbahnnetz der Welt. Bis 2019 werden dort vom Hersteller Doppelmayr aus Vorarlberg insgesamt neun Seilbahnen mit einer...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten