Werbung

Fachforum: Erfolgreiche Wege zu Industrie 4.0

LOGISTIK HEUTE-Forum besucht neuen Forschungscampus ARENA2036 in Stuttgart.


Die Zeitschrift LOGISTIK HEUTE bietet am 7. und 8. Juni ein Fachforum zum Thema Industrie 4.0 in Stuttgart an. Ob Maschinenbauer oder Autohersteller: Im Industrie 4.0-Zeitalter werden die Unternehmen besonders erfolgreich sein, die gleichzeitig flexibel und effizient Produkte in Losgröße 1 herstellen. Um Einblicke in die Produktionslogistik von morgen zu bekommen, besucht das LOGISTIK HEUTE-Forum „Produktionslogistik/Industrie 4.0“ am 8. Juni 2018 den neuen Forschungscampus ARENA2036 in Stuttgart. In der 10.000 Quadratmeter großen Halle werden Visionen gezeigt, wie die Autoherstellung künftig aussehen könnte – ganz ohne Takt und Band.

Fundierte Einblicke in die aktuelle Forschung

Teilnehmer bekommen bei einer Führung fundierte Einblicke in die vier Forschungsbereiche Produktion2036, Arbeit2036, Mobilität2036 sowie Digitalisierung2036. Der Intralogistikexperte Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Heinz Wehking von der Universität Stuttgart wird die Besucher durch die Halle führen und dabei bereits entwickelte Demonstratoren und Geräte erläutern, zum Beispiel smarte Behälter und Fahrerlose Transportplattformen für Karosserien. Zudem geht es darum, wie Mitarbeiter auf das Industrie 4.0-Zeitalter vorbereitet werden können.

Forschungsverbund mit 31 Partnern

Hintergrund: Die ARENA2036 ist der weltweit größte Forschungsverbund zur wandlungsfähigen Produktion inklusive funktionsintegriertem Leichtbau. Binnen fünf Jahren wurden dort mehr als 90 wissenschaftliche Projekte gestartet. 31 Partner engagieren sich aktuell in dem Verbund, darunter Daimler, BASF, John Deere, Trumpf sowie eine Reihe namhafter Automobilzulieferer. Am 22. Februar 2018 wurden die ersten Zwischenergebnisse einem Fachpublikum vorgestellt und diskutiert.

Hochkarätige Experten auf dem Fachforum

Der Besuch des 30 Millionen Euro teuren Forschungscampus ist der Höhepunkt des eineinhalbtätigen LOGISTIK HEUTE-Forums. Bereits am Vortag (7. Juni) referieren im Stuttgarter Tagungshotel „CAMPUS.GUEST“ hochkarätige Experten über Best-Practice-Beispiele aus dem Bereich Industrie 4.0. Zugesagt haben unter anderem Referenten von Bosch-Rexroth, Pfizer, Homag, Nokia Solutions and Networks, VWR International und Stein Automation. Moderiert wird die Veranstaltung von LOGISTIK HEUTE-Chefredakteur Thilo Jörgl.

Die Teilnehmerzahl für das Forum ist limitiert.

Weiterführender Link: Weitere Informationen und Anmeldung zum LOGISTIK HEUTE-Forum Produktionslogistik/Industrie 4.0


Aktuelle Fotostrecke

Neues aus Hamburg: Der Stand von Still war eine von vier Stationen, die der bvik auf seinem Messerundgang auf der LogiMAT machte. Foto: Thilo Jörgl
Wie organisiert man einen guten Messeauftritt? Um diese zentrale Frage drehte sich erstmals ein Messerundgang mit Marketingfokus des Bundesverbands Industrie Kommunikation e. V. (bvik) auf der...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten